Warum YuccaTree nicht an “Ein Herz für Blogs” teilnimmt

Derzeit läuft der 4. Aufguss von “Ein Herz für Blogs” durch die Blogosphäre. An sich ist das eine schöne Aktion, an der ich mit einem anderen Blog auch schon teilgenommen hatte. Mittlerweile verkneife ich mir das aber und YuccaTree wird sich an dieser Aktion nicht beteiligen. Aus Gründen.

[adrotate group="5"]

Natürlich ist es eine schöne  Sache, wenn in der Blogosphäre massenhafte Linkliebe ausbricht, hat aber seinen Beigeschmack, wenn alle das nur tun, weil alle anderen das auch gerade tun. Der Beigeschmack wird noch einen Tick größer, wenn das ausgerechnet alle halbe Jahre passiert: So lange wird nämlich ein Link in den deutschen Blogcharts mitgezählt und für die Chartplatzierung gewertet.

Ich schließe mich in dieser Sache Gilly, Zweipunktnull und Caschy an – im Detail kann man bei denen die Argumente nochmal nachlesen. Statt mich also an “Ein Herz für Blogs” zu beteiligen, weise ich lieber nochmal auf meine kleine Kolumne “Best of Blogs” hin, in der ich jeden Sonntag um 12 Uhr statt langer, unverdaulicher Listen ein einziges, bemerkenswertes Blog zum Sonntagsschmökern vorstelle – individuell, mit viel Herz und ganz aus eigenem Antrieb.

[Bild (CC) Flickr/svensonsan]

4 Gedanken zu „Warum YuccaTree nicht an “Ein Herz für Blogs” teilnimmt“

  1. Ein Herz für Blogs sagte mir vorher eigentlich nichts. Kenne die ganzen Sachen da alle nicht so, die es gibt. Gibt ja so immens viel. Webmasters Friday und und und. :-)

    Also mir geht die Zeit ab, da überall mitzumachen. Ich konzentrier mich lieber auf meinen Blog. ;-)

  2. Aus diesem Grund würde ich bei so was auch nicht mitmachen. Mal davon abgesehen, dass ich speziell von Ein Herz für Blogs noch gar nichts gehört habe: In meine Liste kommt nur, was ich toll finde.

Kommentare sind geschlossen.