Schlagwort-Archiv: Wikipedia

Deletionpedia: Der Sperrmüll der Lexikon-Einträge

Längst nicht alles, was auf dem Sperrmüll landet, ist wertlos. Es hat seinem alten Besitzer vielleicht nur nicht mehr gefallen, war im Weg oder passte nicht zu den pastellfarbenen Vorhängen. Andere Menschen könnten dafür aber durchaus noch Verwendung haben, was die organisierten Mannschaften erklärt, die am Abend vor der Sperrmüllabholung mit Bollerwagen und Taschenlampen die Nachbarschaft durchstreifen und noch allerhand Wertvolles da herausziehen. Ob Zacharias Knoop Sperrmüll mag, ist nicht überliefert. Sein neues Projekt Deletionpedia lehnt sich aber dem Sperrmüll-Prinzip an: Beiträge, die aus der deutschen Wikipedia aussortiert wurden – aus welchen Gründen auch immer – werden ab dem 15. November in der Deletionpedia veröffentlicht. Vorbild ist die gleichnamige US-Seite, die inzwischen 64.000 Einträge aufweist. Neben viel Fragwürdigem befinden sich darunter auch einige Perlen. Zum Beispiel eine Liste aller Strafarbeiten, die Bart Simpson jemals verfassen musste. Deutschland, eine Nation der Sperrmüll-Liebhaber und Kleinanzeigen-Fans, wird dort ab Mitte November sicher das eine oder andere Mal vorbeischauen.

pressetext.at, Deletionpedia (USA), Deletionpedia (D, ab dem 15.11.)

Knol: Google startet Wissensportal

Google hat das Wissensportal Knol in einer Beta-Version gestartet. Ähnlich wie Wikipedia sammelt Knol das Wissen der Massen. Bei Knol stehen aber einzelne Autoren im Vordergrund, die Google an den Werbe-Einnahmen aus ihren Beiträgen beteiligt. Andere Benutzer können die Beiträge bei Knol – anders als bei Wikipedia – nicht ändern oder ergänzen. Dafür sind mehrere konkurrierende Beiträge zum gleichen Thema möglich. Laut Google-Projektmanager Cedric Dupont soll Knol kein Wikipedia-Konkurrent werden, sondern friedlich daneben koexistieren. Dafür sind beide Angebote wohl auch zu unterschiedlich. Der Freshzweinull-Redaktion gefällt an Knol vor allem die Idee, Autoren an den Werbe-Erlösen ihrer Beiträge zu beteiligen. Ein Prinzip, das für andere Seiten Schule machen sollte, die auf Nutzer-generierte Inhalte setzen.

computerwoche.de, teltarif.de, blogpiloten.de, coldheat.de