Schlagwort-Archiv: Tablet-Mac

Das iPad am Tag danach: “Enttäuschend, bis man es in den Händen hält”

Sind wir mal ehrlich: Die eierlegende Wollmilchsau ist das iPad nicht geworden. Es kann sogar weniger als die Fachwelt erwartet hat und kommt ohne echte Killerfunktion aus, die Apple in den vergangenen Jahren bei neuen Produkten oft in der Hand hatte. Heute, am Tag nach der Präsentation, scheinen die kritischen Stimmen zu überwiegen.
Weiterlesen

Keine Sensation, trotzdem ein großer Schritt: Apple stellt das iPad vor

Apple hat heute in San Francisco einen Tablet-Rechner vorgestellt, wie er von den Medien in etwa erwartet worden war. Er heißt “iPad”, hat knapp die Größe einer Din-A4-Seite und steht als Version mit WLAN sowie WLAN und 3G zur Verfügung. Apple vermarktet das Gerät in erster Linie als Entertainmentkonsole zum Spielen und Bücherlesen. Eine eigene Version der Bürosoftware iWork und die Schnittstelle für eine externe Tastatur machen das iPad aber auch zu einem fast vollwertigen, tragbaren Computer in Netbook-Größe.
Weiterlesen

Amazon, die Angst vor Apple und der Phantom-App-Store

Amazon hat heute einen eigenen App-Store für den Ebook-Reader Kindle angekündigt. Externe Entwickler sollen sich bereits ab kommendem Monat an die Arbeit machen. Vorzuweisen hat der Online-Versand bislang nichts, aber die Ankündigung ist zeitlich geschickt gewählt. Wir haben einen Spion in Amazons geheime Vorstandssitzung geschickt. Hier sein Bericht.
Weiterlesen