Schlagwort-Archiv: T-Mobile

iPhone bleibt exklusiv bei T-Mobile. Palm Pre in UK von O2?

Pseudo-Exklusiv: T-Mobile wird das Apple iPhone in Deutschland wohl doch weiterhin exklusiv verkaufen. Das sagte T-Mobile-Sprecher Dirk Wende dem Branchendienst Teltarif.de als Dementi zu einem Bericht des “Handelsblatt” aus der vergangenen Woche. Da hatte Telefónica-O2 noch zuversichtlich geklungen, in Deutschland ebenso wie in UK hierzulande iPhone 3G und iPhone 3GS verkaufen zu dürfen.
Weiterlesen

iPhone: Kippt das Anbietermonopol?

Ende der T-Exklusivherrschaft? Apples iPhone könnte ab November auch von anderen Mobilfunkanbietern als T-Mobile verkauft werden. Das berichtet das Manager Magazin in seiner kommenden Ausgabe (Freitag). Auch in anderen Ländern wie den USA, Großbritannien und Frankreich könnte das Monopol fallen. Der Grund ist recht profan: Der Exklusivvertrag zwischen T-Mobile und Apple läuft aus.
Weiterlesen

iPhone-Fieber: Hoher Aufrüstpreis für Bestandskunden. Morgen lange Schlangen?

Es isch hoit wie emmer: Wenn Apple für das iPhone ein größeres Software-Update auf den Weg bringt, gehen die Server in die Knie. So mussten iPhone-Bestandskunden gestern zum Teil lange warten und mit Problemen kämpfen, bis sie das neue Betriebssystem iPhone OS 3.0 installiert hatten. Morgen beginnt der Verkaufsstart des neuen Modells iPhone 3G S in Deutschland und den USA. Wir sind gespannt, ob es wieder lange Schlangen vor den Verkaufsräumen gibt.
Weiterlesen

McDonald’s: Dauersurfer stören den Burgerverkauf

Kundenbindung ist eine Sache – Kundenbelagerung eine andere. McDonald’s lockte Kunden mit Gratis-WLAN, und die Franchisenehmer in Australien haben nun mit den Konsequenzen zu kämpfen: Die surfenden Kunden belagern die Plätze, die dann wiederum hungrigen Kunden fehlen, die lediglich eine Mahlzeit einnehmen wollen. freshzweinull hat bei McDonald’s Deutschland den hiesigen Status Quo erfragt.
Weiterlesen

Zu datenhungrig: iPhone-Nutzer bringen AT&T ins Schwitzen

Das habt Ihr nun von Eurer Exklusiv-Vermarktung: Mobilfunkanbieter leiden unter dem Datenhunger der iPhone-Nutzer, melden heise und das “Wall Street Journal”. In den USA verzeichnet AT&T beim iPhone viermal so viel Traffic bei der mobilen Internetnutzung wie bei anderen Smartphones. Andere Mobilfunkanbieter können sich nun ins Fäustchen lachen, während AT&T die Wahl hat, die Netze aufzurüsten oder die Kunden zu vergraulen.
Weiterlesen

4 Gründe, warum T-Mobile und Vodafone sich vergeblich über Skype aufregen (Update)

Viel Lärm um Skype: Die mobile Version der kostenlosten Telefonsoftware entfacht neuen Ärger bei den beiden größten deutschen Mobilfunkanbietern Vodafone und T-Mobile. Beide haben damit gedroht, keine Nokia-Handys zu vertreiben, auf denen eine Skype-Funktion installiert ist, meldet die Tageszeitung “Die Welt”. Die Mobilfunkanbieter fürchten massive Einbußen bei den Gesprächsumsätzen. Wir nennen vier Gründe, warum diese Sorgen maßlos übertrieben sind.
Weiterlesen