Schlagwort-Archiv: Streisand-Effekt

Spreeblick, Primacall und der Streisand-Effekt

Der Streisand-Effekt besagt, dass man nur versuchen muss, etwas im Internet zu verbieten, um dafür zu sorgen, dass es sich überhaupt so richtig verbreitet. Unfreiwillige Namensgeberin dieses Phänomens war Barbara Streisand, die Luftbilder ihres Hauses aus dem Internet tilgen wollte. Gerade in den USA fällt sowas unter Meinungs- und Redefreiheit. Der Aufschrei war dementsprechend und hat überhaupt erst zur Verbreitung der Bilder geführt. Gerade erleben wir dieses Spiel erneut: Primacall vs. Spreeblick.

Weiterlesen