Schlagwort-Archiv: Steve Jobs

Ins Netz gegangen: Manfred Stegger, der Stadtkenner

1996 wagte Dr. Manfred Stegger den Sprung in die Selbstständigkeit und gründete die heutige allesklar.com AG. 1999 launchte allesklar.com das damals einzig flächendeckende Städteportal meinestadt.de. Heute gehört die Seite (laut AGOF) zu den reichweitenstärksten in Deutschland und spielt in einer Liga mit Spiegel Online und Bild.de. Zusätzlich gehören meineleute.de, allesklar.de und DatingCafe.de zum Portfolio des Unternehmens. Uns verrät Stegger, welcher YouTube-Film ihn bis heute begeistert, und wie er das Netz für sein Hobby nutzt.
Weiterlesen

Steve Jobs, das iPhone und ein Palm-Handy zum Käseschneiden (2. Update)

Uns stehen drei heiße Tage bevor. Vom Wetter her leider nicht, aber die Ereignisse auf dem Smartphone-Markt sind es, die Spannung versprechen. Sicher ist dabei nur, dass Palm morgen in den USA sein neues Smartphone “Pre” vorstellen will. Was am kommenden Montag auf der Keynote von Apples Entwicklerkonferenz WWDC passieren wird, sind bislang nur Spekulationen. Im Idealfall für Apple-Fans wird Steve Jobs dann ein neues iPhone vorstellen. Update: Weitere Gerüchte (s.u.).
Weiterlesen

Apple verlässt Macworld Expo: Nie wieder “Stevenote”

Man mag uns in letzter Zeit zu Recht vorwerfen, unsere Meldungen wären etwas Apple-lastig geworden, aber dieses Thema können wir nur schwer auslassen: Zu sehr ranken sich die Mythen weltweit um eine simple Meldung: Apple-Chef Steve Jobs wird im Januar auf der Macworld Expo nicht den Begrüßungsvortrag (“Keynote” oder “Stevenote”) halten, und Apple will sich nach 2009 ganz von der Messe zurückziehen. Damit wird es auch das letzte Mal sein, dass Jobs auf einer seiner berühmten Präsentationen in Jeans und schwarzem Rollkragenpulli mit “One more thing” eine neue Weltsensation ankündigen wird. Die Meldung schlägt deswegen Wellen, weil ausgehend davon mal wieder über Steve Jobs Gesundheitszustand gemutmaßt wird. Von “kerngesund” bis “sterbenskrank” ranken die Gerüchte. Laut Apple hat Jobs Gesundheitszustand nichts damit zu tun, dass Apples Marketing-Chef Philip Schiller die letzte “Stevenote” halten wird. Für TechCrunch-Autor Jason Kincaid ist es übrigens höchste Zeit, dass Apple sich von dieser Messe zurückzieht, die zweimal jährlich stattfindet und den Konzern unter Druck setzt, immer wieder neue Weltsensationen vorzustellen. Neue Produkte von Apple wird es natürlich trotzdem auch diesmal geben. Die Spekulationen ranken von einem Apple Netbook bis hin zu einem kleinen iPhone nano.

Verizon: Den iPhone-Erfolg nicht vor dem Abend loben

Apple-Partner AT&T freut sich bereits auf den baldigen Start des iPhone 3G in den USA, da schlägt Ivan Seidenberg, CEO des Konkurrenten Verizon, robuste Töne an: Das iPhone sei so toll auch wieder nicht, Steve Jobs sei alt und werde hoffentlich bald abdanken. Die US-Blogosphäre schlägt mit Häme zurück: Zum einen sei Seidenberg nur neidisch, zum anderen sei er acht Jahre älter als Steve Jobs. Wer wird da wohl zuerst abdanken?

Alleyinsider.com, Macuser.com, Rarebirdinc.com