Schlagwort-Archiv: Social Web

Läutet das Ende von Delicous das Web-2.0-Sterben ein? (Update)

Das Wort “Web 2.0″ sagen wir ja alle nicht mehr, heute ist alles sozial und der Bookmarkdienst Delicious aus heutiger Sicht eben “Social Bookmarks”, weil die Anwender ihre Lesezeichen mit ihren Freunden teilen. Nun ist durchgesickert, dass Konzernmutter Yahoo den Bookmark-Dienst einstellen wird. Die Frage liegt auf der Hand, ob dann nicht in nächster Zeit ein paar mehr kleinere Dienste über die Klinge springen werden.

Weiterlesen

Kann man Autobahn-Drängelei monetarisieren?

Vor einiger Zeit wurde meine Kollegin beim Autofahren fotografiert. Davon mitbekommen hatte sie erst viel später, als Freunde und Bekannte sie darauf ansprachen. Das Foto zeigt die Frontalansicht ihres Autos und diente zur Illustration eines Artikels der Magdeburger Volksstimme. Ihr Gesicht wurde weder verfremdet, noch hatte sie jemand um Erlaubnis gefragt. In der Printausgabe hatte man das Nummernschild unkenntlich gemacht, aber bei der Publikation im Internet hielt man das nicht für nötig. Ein öffentliches Interesse an genau diesem Bild war anscheinend nicht gegeben, da es in dem Artikel um den Ausbau des Magdeburger Bahnhofs und nicht um sie ging.

Weiterlesen

Bald beginnt der Umzug: von Facebook auf Diaspora

Enno schrieb kürzlich über den OpenLike-Button – ein “Gefällt mir”-Button zum Einbinden in die eigene Webseite, der unabhängig von Facebook funktioniert. Aber was ist schon ein einzelner Like-Button, ohne eine soziale Plattform, auf der man seine Informationen teilen kann? Das oder so etwas ähnliches haben sich vier Jungs aus New York wohl auch gedacht, als sie Diaspora ins Leben gerufen haben. Weiterlesen

Peter Kruse: Social Web ist eine Lawine, die zu Tal donnert (Update)

Peter Kruse, Psychologie-Professor in Bremen, hat die digitale Spaltung wieder entdeckt. Während in den 90ern noch die Befürchtung vorherrschte, Menschen ohne Internet-Zugang würden abgehängt, hat sich die Diskussion gedreht: Heute herrscht offline das dumpfe Bauchgefühl vor, das Netz bedrohe uns mit Gewalt, Kriminalität und Schmutz.

Weiterlesen

Social Web – nicht (unbedingt) Kinderkram

Wenn man die Diskussionen im Netz so verfolgt, gewinnt man immer wieder den Eindruck, Internet-Themen und das Social Web seien “Kinderkram”, der überwiegend von Jugendlichen benutzt wird. Facebook.biz hat sich mal die Zahlen, die sich über Doublecklick gewinnen lassen, angesehen – mit interessantem Ergebnis.

Weiterlesen

Ignoranz 2.0 am Vorabend der viralen Kriegsführung

Mir ist schlecht. Ich habe mir gerade das Video angesehen, das vor Kurzem auf Wikileaks veröffentlicht wurde. Es zeigt ein Massaker, das amerikanische Soldaten an irakischen Zivilisten begingen, darunter zwei Journalisten. Ich wollte mir das nicht ansehen müssen, ganz wie Michael Seeman das am Ende seines Artikels in der FAZ-Community beschreibt. Im Alltag des Journalisten ist dies nur eine „Meldung“, ich hingegen war ratlos, wie sie zu verbloggen sei.

Weiterlesen