Schlagwort-Archiv: Palm Pre

Palm Pre veröffentlicht: Riesenansturm bleibt aus

Das Palm Pre ist am Samstag in den USA ohne lange Warteschlangen vor den Ladenlokalen in den Verkauf gegangen. Der Mobilfunkanbieter Sprint, der das Pre in den USA exklusiv verkauft, spricht davon, dass das Gerät am Nachmittag vielerorts bereits ausverkauft gewesen sein soll. Allerdings sollen viele Sprint-Filialen nur eine Handvoll Geräte erhalten haben.
Weiterlesen

Steve Jobs, das iPhone und ein Palm-Handy zum Käseschneiden (2. Update)

Uns stehen drei heiße Tage bevor. Vom Wetter her leider nicht, aber die Ereignisse auf dem Smartphone-Markt sind es, die Spannung versprechen. Sicher ist dabei nur, dass Palm morgen in den USA sein neues Smartphone “Pre” vorstellen will. Was am kommenden Montag auf der Keynote von Apples Entwicklerkonferenz WWDC passieren wird, sind bislang nur Spekulationen. Im Idealfall für Apple-Fans wird Steve Jobs dann ein neues iPhone vorstellen. Update: Weitere Gerüchte (s.u.).
Weiterlesen

Sommer der Wunderhandys: Palms Schicksalstag 8. Juni (Update)

Die wohl letzte Überlebenschance für Palm ist das neue Wunderhandy “Palm Pre”. Die “New York Times” will es diesmal ziemlich sicher wissen, dass der Anbieter Sprint das Handy in den USA in der ersten Juniwoche auf den Markt bringen wird – nur wenige Tage bevor Apple das neue iPhone vorstellt. Es wird eine Pokerpartie, und Palm setzt alles auf eine Karte.
Weiterlesen

Umfrage: Ins Mobile Web nur mit dem iPhone

Mit einer so überwältigenden Mehrheit hätten wir nicht gerechnet: Bei der Frage, mit welchem Gerät sie am liebsten ins Internet gehen oder gehen würden, entscheidet sich mehr als die Hälfte unserer Leser für das iPhone. Das ergab unsere Umfrage beim jüngsten Wochenendgezwitscher. Das iPhone verweist damit das erste Google-Handy und Netbooks klar in die Schranken. Für Blackberrys und das Nokia 5800 entschieden sich in der Umfrage noch weniger Teilnehmer als für ein Gerät, das noch nicht einmal auf dem Markt ist.
Weiterlesen

Angelina Jolie gefällt Palm Pre besser als das iPhone

Starbonus: Schauspielerin Angelina Jolie soll angeblich schon eifrig das Smartphone “Palm Pre” testen und für gut befinden. Das soll ein Mitarbeiter am Set des Films “Salt” angeblich dem US-Klatschblog Examiner.com gesagt haben. Palms neues Wunderhandy ist noch gar nicht auf dem Markt, Mobilfunkpartner Sprint hat aber offenbar schon einige Testgeräte verteilt.
Weiterlesen

Sinnvoll? Den Stromverbrauch twittern mit Tweet-a-Watt

- “Und was hast Du am Wochenende so an Strom verbraucht?”
- “1,3 Kilowatt. Und Du?”
- “1,72.”
- “Respekt, Alter!”
- “Danke.”

Und wie kommen wir jetzt auf diese erfundene Unterhaltung? Aus zwei Gründen: Zum einen war am Wochenende wirklich nichts anderes los und zum anderen gibt es jetzt ein Gerät, das den Stromverbrauch an Twitter sendet. Weiterlesen

Palm erlebt finanzielles Fiasko: Letzte Hoffnung “Pre”

Smartphone-Hersteller Palm erlebt ein selten gesehenes Umsatzdebakel: Nach vorläufigen Zahlen wird der Umsatz Im dritten Fiskalquartal (27. Februar) auf 85 bis 90 Millionen US-Dollar schrumpfen. Das wären mehr als 70 Prozent weniger als die 312 Millionen US-Dollar vor Jahresfrist. Wall-Street-Analysten hatten ohnehin nicht damit gerechnet, dass Palm das Vorjahresergebnis auch nur annähernd würde halten können, waren aber immerhin noch von rund 157 Millionen US-Dollar Umsatz ausgegangen. Das Fiasko ist diesmal nicht allein mit der Wirtschaftskrise zu entschuldigen: Palm hat in den letzten Jahren mehrere Züge abfahren sehen, ohne auf die Idee zu kommen, mit aufzuspringen. Weiterlesen

Rausgefischt: Facebook, Eu, Songbeat

Alles Wichtige, worüber wir in den letzten Tagen noch nicht berichtet haben. Der Fang der Woche:

  • Facebook will über die umstrittene AGB-Änderung abstimmen lassen. Eine echte Entschuldigung sieht anders aus.
  • Das französische Städtchen Eu will sich umbenennen, um bei Google wieder gefunden zu werden.
  • Das lang erwartete iPhone nano kommt in Wirklichkeit von Palm, wird “Pre” heißen eine Tastatur haben und soll bald auch in Deutschland erhältlich sein.
  • Songbeat, gegen Warner Music unterlegenes Musikdownloadportal, gibt noch lange nicht auf.
  • Wahlkampf 2.0 auch auf Mein-Schüler-Studi-VZ: Die wahlberechtigten unter den 13 Millionen Mitgliedern sollen dazu mobilisiert werden, ihre Stimme abzugeben.
  • Apple stellt den Browser “Safari 4″ vor, der laut ersten Testern sehr schnell ist und optisch an Google Chrome erinnert.