Schlagwort-Archiv: Online

Wozu noch Verlage? Die Wirtschaft kann den Journalismus retten!

Die etablierten Print-Verlage habe noch keine gute Strategie gefunden, um im Internet Geld zu verdienen; Blogger sind oft arm wie die Kirchenmäuse. Die Folge: der Online-Journalismus leidet, obwohl er doch eigentlich die Zukunft sein sollte. Ein drittes Modell könnte die Lösung sein: Wirtschaftsunternehmen, die bislang kaum etwas mit Medien zu tun haben, betreiben Redaktionen. Einige Erfolgsbeispiele zeigen, dass dies durchaus ein Modell sein kann, um den Journalismus zu retten.
Weiterlesen

Die alten Medien und die Stille, wenn es um Netzfreiheit geht

Was schert die Printmedien das Internet? Deutschland drohen chinesische Verhältnisse im Netz, aber die einzigen, die lautstark protestieren, sind Blogger und Online-Journalisten. Wo bleibt der Aufschrei der Massenmedien, und warum sind Fernsehen und Printmedien so still? Das haben wir am vergangenen Wochenende gefragt und interessante Antworten von Euch bekommen. Fakt ist leider auch diesmal: Das Netz tobt – und die großen Polit-Talkshows und Nachrichtenmagazine widmen sich anderen Themen.
Weiterlesen

Prezi: Präsentieren weit eleganter als mit Powerpoint

Es sieht so aus, als würde Powerpoint ernst zu nehmende Konkurrenz bekommen. Denn mit Prezi von Ziu Lab gibt es jetzt ein neues Tool zum Erstellen von Präsentationen im Web. Dem Nutzer bieten sich mit Prezi durch die Hypertext-orientierte Navigation völlig neue Möglichkeiten der Präsentation. Zudem können mehr Bilder und Videos eingesetzt werden als bei herkömmlichen Programmen.
Weiterlesen

So steht es um den Onlinejournalismus

Die Netzeitung wartet mit einem lesenswerten Special über Onlinejournalismus auf. Anlass ist vermutlich die Ankündigung von Restrukturierungsmaßnahmen im Berliner Verlag, zu dem die Netzeitung gehört. Matthias Breitinger und Maik Söhler analysieren, wo der Onlinejournalismus zur Zeit steht und wo er sich hinentwickelt. Malte Welding plädiert für einen Frieden zwischen Print- und Onlinejournalismus und findet, dass das schlagende Argument Qualität Vertreter beider Medien am Leben halten kann. Für Renditen sei der Onlinejournalismus noch nicht gedacht, sagt Medienexperte Robin Meyer-Lucht in einem Interview. Die Netzeitung-Redaktion sammelt Vorurteile gegen Onlinejournalismus und liefert Argumente dafür. Nicht nur für Journalisten interessant!

Netzeitung.de: 1234, Taz.de