Schlagwort-Archiv: Online-Spiele

Frisch gespielt: Segel setzen mit Seafight

Stellen Sie sich vor, Sie wären ein Pirat und hätten ein großes Schiff, eine Crew und mächtige Kanonen, mit denen Sie die Weltmeere unsicher machen. Zu Ihren täglichen Aufgaben gehören: böse Meeresungeheuer besiegen, Gefälligkeiten für den König erledigen, Waren transportieren und konkurrierende Piraten ausschalten. Das alles tun Sie, um erfahrener und angesehener zu werden und natürlich um Gold zu sammeln. Das hört sich gut an? Dann verbringen Sie doch das Wochenende als Freibeuter – Seafight macht’s möglich.
Weiterlesen

Karaoke 2.0: Dein Auftritt geht um die Welt

Ohne Singstar gäbe es wohl schon lange keine Playstation 2 mehr. Stattdessen erfreut sich beides großer ungebrochener Beliebtheit – genau wie der damit zusammenhängende Karaoke-Trend. Keine teuren Karaoke-Maschinen, mühsames Radiorekorder Wurschteln oder Besuche entsprechender Bars, sondern Singen und Aufnehmen bekannter Songs für Jedermann. Am besten auch noch mit ein paar Freunden, um den Spaßfaktor zu steigern. Aber wenn die gerade nicht verfügbar sind oder die gekauften 20 Singstar-Titel langsam langweilen? Dann bietet das Internet interessante Alternativen. Drei davon möchten wir hier vorstellen: Mikestar, Talentrun und SingSnap. Weiterlesen

Steuer auf virtuelle Gewinne in China

Ein Aufschrei geht derzeit durch die Internet- und Gamer-Communities in China: Offenbar plant die dortige Regierung ab sofort Einkünfte, die durch den Handel mit virtuellen Gütern zustande gekommen sind, in Höhe von 20 Prozent zu besteuern. Das berichtet das Wall Street Journal unter Verweis auf die offizielle chinesische Nachrichtenagentur Xinhua. Grundlage der Steuer sollen demnach Gewinne sein, die Privatpersonen aus dem Handel mit Online-Währungen erwirtschaften. Davon sind vor allem so genannte “Goldfarmer” betroffen, die entgegen der Endbenutzerverträge in Spielen wie “World of Warcraft” oder “Warhammer Online” Ingame-Geld sammeln und verkaufen. Hinzu kommen Millionen chinesischer Surfer, die virtuelles Geld nutzen, das sie von Instant-Messaging-Diensten und Webportalen zu Werbezwecken erhalten. Inwiefern die Besteuerung sich praktisch umsetzen lässt, bleibt zwar abzuwarten, die Proteste im Netz gegen die Pläne nehmen indessen zu.

Wall Street Journal, pressetext.at

Angespielt: Govenor of Poker – Pokern Sie sich reich

Willkommen im Wilden Westen! Wie so viele andere, verdienen auch Sie auf ehrliche Art Ihre Brötchen als Pokerspieler: “Govenor of Poker” macht es möglich. Sie starten in einem kleinen Dorf in Texas und wollen alle Turniere gewinnen, um eben jener Governer of Poker zu werden. Durch das Spielen kommen sie zu Geld, kaufen sich ein Pferd und reisen damit in andere Städte, wo es noch mehr Geld zu gewinnen gibt. Bei jedem Turnier spielen sie gegen mehrere Computergegner, die ein realistisches Verhalten an den Tag legen und zum Beispiel im richtigen Moment aufhören oder erhöhen. So ist auch „bluffen“ möglich. Im weiteren Spielverlauf können Sie Häuser erwerben, die Ihnen zum einen ein tägliches Einkommen bescheren und Ihr Ansehen in der Stadt verbessern.

Das Spiel bietet drei Schwierigkeitsgrade, viel Umfang und lässt sich zwischenspeichern. Der Einstieg ins Pokern ist dank eines umfangreichen Tutorials und nützlicher Tipps leicht. Govenor of Poker ist ein tolles Spiel und eine spannende Abwechslung zu gewöhnlichen Online-Pokerrunden, für alle die Poker mögen oder kennen lernen möchten.

freshzweinull-Wertung:
Grafik: 4/5
Sound: 3/5
Spielspaß: 5/5
Gesamturteil: 4/5

miniclip.com/games

2.0 der Woche: Mit Grauezelle.net um die Ecke denken

Wie viele Tiere nahm Moses noch gleich mit auf seine Arche? Gute Frage. Laut Wikipedia gibt es zwischen 1,5 und 117 Millionen Arten. Zwei von jeder Art nahm Moses mit, das macht… Halt! Moses? Fast wären wir darauf reingefallen. Und Sie? Bei etwas zu viel Freizeit finden Sie auf Grauezelle.net genau solche Fragen, bei denen man ein bisschen um die Ecke denken muss. Es fängt leicht an und wird langsam immer schwerer, macht aber Spaß. Noch einen Test zum Abschluss? Sitzen sechs Vögel auf einer Stromleitung. Einer wird abgeschossen. Wie viele Vögel bleiben sitzen? Nein, fünf sind es nicht. :)

grauezelle.net

Angespielt: Syndicates – Spielen Sie Konzernchef

In Syndicates spielen Sie Chef und müssen Ihr Unternehmen mit allen legitimen aber auch mit weniger sauberen Tricks zum erfolgreichsten Konzern hochwirtschaften. Dafür kaufen Sie Land, bebauen es, verdienen mit den Gebäuden und Fabriken Geld und erhalten Energie oder Rohstoffe. Um gegen Rivalen in den Kampf zu ziehen oder sie zu sabotieren, können Sie außerdem eine Privat-Armee aufstellen und Spione beschäftigen. Ihr Konzern ist Teil eines Syndikats, in dem Sie andere Spieler ehrenvoll unterstützen – und umgekehrt.

Das abwechslungsreiche Spiel erfordert nur wenig Zeit und ist dabei spannend und umfangreich. Wenn Sie Taktik und Strategie mögen, dann werden Sie an Syndicates sicher Ihre Freude haben!

freshzweinull-Wertung:
Grafik: 2/5
Sound: Nicht vorhanden
Spielspaß: 5/5
Gesamturteil: 4/5

k-syndicates.de