Schlagwort-Archiv: Musik

iTunes meets Facebook

Auch wenn mittlerweile sogar die Verbraucherzentralen offiziell vor der Nutzung von Facebook warnen, geht es hier ausnahmsweise mal nicht um Datenschutz. Facebook wird immer beliebter, und dem kann sich niemand verschließen. Auch Apple möchte ein großes Stück vom Kuchen abbekommen. Nachdem bereits iPhoto einen Foto-Uploader zu Facebook spendiert bekommen hat, soll nun iTunes folgen.
Weiterlesen

Stromleitung als Notenlinien: Wenn aus Vögeln Musik wird

Wenn Natur und Technik sich treffen, dann wird Musik daraus. Ein Fotograf in Brasilien schickte einer Zeitung ein Bild, auf dem sich eine Vogelschar auf einer fünfadrigen Stromleitung ausruht. Einen Leser erinnerte die Anordnung an Notenlinien. Prompt ersetzte er die Vögel mit Noten und komponierte ein Lied daraus – was gar nicht mal schlecht klingt.
Weiterlesen

Von AmazingTunes bis Musicovery: Liste der besten Musikstartups

Hätten wir auch nicht vollständiger machen können: Ibo Evsan hat die besten Online-Musikdienste vorgestellt, die derzeit auf dem Markt sind. Die meisten vorgestellten Angebote sind Streaming-Dienste wie Deezer, Musicovery und Blip.fm. Darunter finden sich aber auch andere Webdienste wie den Konzert-Ticker iLike und das Spiel JamLegend.
Weiterlesen

59 Prozent sehen Zukunft der Musik bei iTunes & Co.

Fakt ist: Die Musik-CD liegt in ihren letzten Zügen. Ganz sterben wird sie ähnlich wie die Vinyl-Platte wohl nie, aber das Massenpublikum wird künftig auf andere Art für Musik bezahlen. Aber mit welchem Modell? Musikflatrate, Einzel-Downloads, Micro-SD-Karten? Das wollten wir von Euch bei unseren jüngsten Wochenendgezwitscher und -umfrage wissen. Ergebnis: Die Mehrheit ist für iTunes & Co. – und für deutlich preiswertere Downloads.
Weiterlesen

Wochenendgezwitscher: Musikmodell der Zukunft gesucht

Die CD stirbt langsam aus, und wie es scheint gibt es nichts, was der Musikindustrie auch nur annähernd so hohe Einnahmen beschert wie der silberne Tonträger. Als Nachfolge der Langspielplatte hat die Industrie Micro-SD-Karten im Angebot. Für einzelne Songs sollen die Preise über iTunes und Co. wohl noch deutlich anziehen. Filesharing wird weiterhin stark bekämpft. Aber was ist wirklich die Lösung?
Weiterlesen

App-Test: Shazam kennt (fast) jedes Lied

Es gehört zweifellos zu den faszinierendsten Apps überhaupt: der Musikerkennungsdienst Shazam. Ja, und er arbeitet wirklich wie beschrieben: einfach das iPhone vor den Lautsprecher halten. Die Software zeichnet die Musik auf, analysiert sie und gibt das erkannte Stück neben einem Kauf-Link im iTunes Store aus. In der Fernsehwerbung zu Shazam preist Apple das App als besonderes Feature des iPhones. Dabei gibt es Shazam auch auf für andere Handys und PCs, und zwar schon seit Jahren. Weiterlesen

YouTube sperrt Musikvideos in UK

Für britische Surfer sind zurzeit keine offiziellen Musik-Videos bei YouTube erreichbar. Der Grund dafür sind zunächst gescheiterte Verhandlungen zwischen dem Portalbetreiber und der britischen Verwertungsgesellschaft Performing Right Society (PRS). Offenbar gibt es Differenzen über die Höhe der Lizenzgebühren, die nach dem massiven Anstieg der Nutzerzahlen angepasst wurden. PRS-Chef Steve Porter zeigte sich schockiert und verärgert, als er telefonisch über Googles drastische Aktion informiert wurde, so die PRS-Mitteilung. Die Verwertungsgesellschaft vertritt in Großbritannien rund 60.000 Mitglieder.