Schlagwort-Archiv: Mobile 3.0

Fernsehen auf dem Todesmarsch?

Laut Statistischem Bundesamt verfügen bundesweit 94 Prozent der Haushalte über ein TV-Gerät. Klassisches Fernsehen scheint sich also immer noch großer Beliebtheit zu erfreuen. Neu ist in vielen Haushalten auf den ersten Blick nur eines: der Wechsel von der Röhre zum Flachbildschirm. Und doch machen sich beim näheren Hinsehen Ungereimtheiten bemerkbar. Die Quote der Haushalte mit DVD-Playern stieg von 27 Prozent im Jahr 2003 auf mittlerweile 70 Prozent. Sind die Deutschen mit dem Programm doch nicht ganz zufrieden? Auch die Zahl der Handy- und Spielekonsolenbesitzer steigt rasant, und war da nicht was mit Mobile TV? Weiterlesen

Handy-TV: Mobile 3.0 vor dem Ende?

Das Konsortium Mobile 3.0 steht nach einer Meldung der “Bild” kurz vor dem Aus. Der Partner Mobiles Fernsehen Deutschland (MFD) ist bereits abgesprungen. Von den übrigen Beteiligten Burda, Holtzbrinck und Naspers heißt es, es gehe nur noch darum, das Projekt ohne übermäßigen Gesichtsverlust zu beenden. Während Peter Heinlein der Technik hinterher trauert, kann Thomas Knüwer es noch immer nicht fassen, wie man überhaupt mit dem Gedanken spielen konnte, Mini-Bilder zu festen Sendezeiten mobil zu übertragen.

bild.de, blog.handelsblatt.de, magnus.de