Schlagwort-Archiv: Google

Echtzeit-Sprachübersetzung: Google baut “Babelfisch”-App für Android

Der “Babelfisch” ist ein Fabelwesen aus den Büchern von Douglas Adams, mit dem wir jede gesprochene Sprache verstehen können, sobald wir ihn ins Ohr stecken. Er war bereits Namensgeber für einen Übersetzungsdienst, der heute Yahoo! gehört, aber rein schriftlich funktioniert. Google arbeitet gerade an einer ähnlichen App für Android. Sie kann gesprochene Sprache vom Englischen ins Spanische übersetzten.

Weiterlesen

Datenkrieg zwischen Google und Facebook: Warnung vor der Datenfalle

Google warnt seine Nutzer ausdrücklich davor, Daten nach Facebook zu importieren. Dort bekomme man sie nicht mehr heraus. Im Datenkrieg mit Facebook versucht Google, sein Motto “Don’t be evil” hochzuhalten und Facebook moralisch zu mehr Offenheit zu bewegen. Der Anwender müsse Kontrolle über seine Daten haben, so ein Google-Text. Echte Kontrolle hat der Nutzer allerdings bei keinem der beiden Dienste.

Weiterlesen

Apple, Twitter und Blackberry – warum sie heißen, wie sie heißen

Namen sind Schall und Rauch? Nicht wirklich, kaum etwas ist emotional so aufgeladen wie ein uns vertrauter Name – und sei es ein Markenname. Wie kam es aber eigentlich zu den seltsamen Namen vieler Tech-Firmen? Meistens geht es ja nicht so einfallslos zu wie 1975, als Paul Allen und Bill Gates ihre Firma für Microcomputer-Software einfach “Micro-Soft” (damals noch mit Bindestrich) genannt haben.

Weiterlesen

Google Streetview Deutschland startet noch dieses Jahr

Google hat angekündigt, das deutsche Streetview noch dieses Jahr zu starten. Der Dienst funktioniert genau wie das amerikanische Pendant, wird aber zunächst auf die wichtigsten Großstädte beschränkt sein. Google trägt den Datenschutzauflagen Rechnung: Nicht nur Gesichter und Nummernschilder werden unkenntlich gemacht, sondern auf Wunsch auch ganze Häuser.

Weiterlesen

[UPDATE] Nahe Zukunft: Google schickt Drohnen und lässt Menschen verschwinden ;)

Nehmen wir die Überschrift des Artikels wörtlich, ergäbe das einen klasse Plot für einen Sci-Fi-Thriller. Zum Glück passiert das meiste nur virtuell. Zunächst die Drohnen: Das sind kleine Hubschrauber, die mit Kamera bestückt werden, herumfliegen und uns fotografieren. Das tun die potenziell auch über meiner Terrasse oder dem Glasdach meines Wintergartens. Datenschützer kriegen da natürlich die Krise.

Weiterlesen