Schlagwort-Archiv: GEZ

GEZ: Auch Blinde und Gehörlose dürfen bald zahlen

Wer in Deutschland blind, gehörlos oder schwer behindert ist, brauchte bisher keine Rundfunkgebühren an die GEZ zu zahlen. Vorausgesetzt, man stellt rechtzeitig den Antrag und vergisst es nicht, den alle paar Jahre zu wiederholen, weil sonst – Behinderung hin oder her – eine saftige Nachzahlung fällig wird. Nun soll die Befreiung ganz abgeschafft werden, so dass auch Blinde und Gehörlose zahlen sollen. Fragt sich, wofür.

Weiterlesen

YuccaTree Post fordert Anteil an Rundfunkgebühren – GEZ für alle!

Kürzlich forderte Christian Nienhaus, Chef der WAZ-Verlagsgruppe, einen Anteil an den Rundfunkgebühren, die von GEZ für die öffentlich-rechtlichen Sender eingetrieben und demnächst sogar als pauschale Abgabe aller Haushalte fällig werden. Die Gebühren sollten anteilig auch an die im Internet publizierenden Verlage ausgeschüttet werden. Dem können wir bei der YuccaTree Post uns nur entschieden anschließen. Weiterlesen

GEZ ist tot – die Rundfunkgebühren aber nicht, sie heißen nur anders

Nun scheint es wirklich durch zu sein, das Gesetz, durch welches ab 2013 für jeden Haushalt 17,98 Euro monatlich für den öffentlich- rechtlichen Rundfunk abgedrückt werden müssen. Dabei ist es egal, ob wir 20 Fernseher, 5 Computer und 3 Radios oder aber kein einziges Gerät besitzen. Denn, wie der Name der Gebühr schon besagt, richtet sich die Gebühr nicht mehr nach den vorhandenen Empfangsgeräten, sondern wird schlicht und ergreifend pro Haushalt erhoben. Weiterlesen

ARD und ZDF müssen aus dem Netz löschen, wofür wir mal bezahlt haben

Kommenden Monat beginnt beim WDR und bei anderen nicht privaten Sendern „das große Löschen“. 80-90% der produzierten Inhalte müssen aus dem Web getilgt werden. Der Medienstaatsvertrag zwingt die Sender dazu. Auch wenn ich dem Thema GEZ, öffentlich-rechtlicher Rundfunk und Gebühren für „neuartige Empfangsgeräte“ sehr ambivalent gegenüberstehe: Das ist eine millionenschwere Vernichtung von Inhalten, für die wir (nahezu) alle schon längst bezahlt haben.

Weiterlesen

17,98 Euro GEZ für alle – Entwurf eines neuen Rundfunkgebühren-Staatsvertrages durchgesickert

Dem Polit- und Medienblog Carta ist ein unveröffentlichter Entwurf eines neuen Rundfunkgebühren-Staatsvertrages in die Hände gefallen. Demnach zahlen in Zukunft alle Haushalte einheitlich 17,98 Euro pro Haushalt oder Betriebsstätte unabhängig davon, ob, welche und wie viele “Rundfunkempfangsgeräte” im Haus vorhanden sind.

Weiterlesen

ZDF-Intendant Schächter will Angst-Allianz mit Verlagen gegen Google & Co.

Die großen Verlage und die öffentlich rechtlichen Rundfunkanstalten bekriegen sich gerne gegenseitig. Dabei geht es oft um die Hoheit im Web, sehen doch die Verlage in Webseiten, die aus GEZ-Geldern finanziert werden, eine Marktverzerrung zu ihren Lasten. Schächter möchte das Kriegsbeil gerne begraben und wünscht sich eine Allianz – gegen Google und die sozialen Netzwerke.

Weiterlesen