Schlagwort-Archiv: Gesundheit

Cyberchondrie: Ich glaub’, ich hab da was Ernstes

Früher stöberte man bei gesundheitlichen Beschwerden im Lexikon, tauschte sich mit den Nachbarn oder dem Kaffeekränzchen aus beziehungsweise ging direkt zum Arzt. Heutzutage wagen viele als Erstes einen Blick ins Netz: Gerade die Symptome googeln, was könnte es sein? Gibt es vielleicht ein schnelles Hausmittel oder muss ich wirklich erst zum Arzt latschen? Blöd nur, dass bei der Informationsflut gerade Menschen, die zu Krankheitsängsten neigen, schnell ihre schlimmsten Befürchtungen bestätigt bekommen. Denn bei Beschwerden wie Kopfschmerzen führen im Internet wenige Klicks nicht nur zu Ursachen wie Migräneanfall oder Stress, sondern schnell auch zu bedrohlichen Leiden wie Hirntumor oder Hirnhautentzündung. Seit Jahren geistert deshalb das Phänomen „Cyberchondrie“ durch die Presse.
Weiterlesen