Schlagwort-Archiv: Flattr

Der Juni auf Flattr

Ein Monat ist vergangen – für viele Blogs der erste Monat mit Flattr-Einnahmen, für manche aber auch schon der zweite. Ich habe mir mal die “Top-Things” bei Flattr, hier bei YuccaTree und in einigen prominenten Blogs angesehen. Auch wenn ich jetzt auf ein paar Datenreihen sitze, ist das ganze sehr stichprobenartig und wenig repräsentativ. Trotzdem werden ein paar Trends sichtbar.

Weiterlesen

Flattr und der Datenschutz

And now for something completely different: Flattr. – Alle lieben es, das heißt: fast alle. Ein paar finden die Idee gut, wollen aber aus Datenschutzgründen nicht mitmachen. Wann immer man auf einer Seite mit Flattr-Button landet, wird dieser nämlich von flattr.com nachgeladen und Flattr kann zumindest theoretisch Surfprofile seiner Anwender erstellen, auch wenn man nicht klickt.

Weiterlesen

Zahltag bei Flattr

Ehrlich gesagt hatte ich nicht besonders viel erwartet: Flattr ist geschlossene Beta mit immer noch geringer Teilnehmerzahl und vor allem nehmen fast nur Blogger teil, so dass zu befürchten stand, dass wir nur untereinander ein wenig Geld hin- und herschieben und unterm Strich vielleicht der Gegenwert eines Besuchs im nächsten Starbucks dabei herauskommt. Deshalb war ich dann noch überrascht, dass am Ende 17,54 Euro an Einnahmen zusammen kamen.

Weiterlesen

Ein paar Gedanken zum Optimieren des Flattr-Buttons

Seit einer Woche haben wir den Flattr-Button hier eingebunden und unabhängig davon, welche finanziellen Auswirkungen er mal haben wird, funktioniert er in einer Hinsicht schon großartig: Als Autor eines Posts fühle ich mich geehrt und motiviert, sobald die erste „1“ unter einem Artikel auftaucht. Auch wenn es viel zu früh für eine Bilanz ist, haben sich schon ein paar Tipps für den Einbau von Flattr in die eigene Webseite herauskristallisiert.

Weiterlesen

Flattr – YuccaTree ist bald bezahlbar

Wieder so ein neues Social-Dingsbums und diesmal geht’s ums Geld. Pirate-Bay-Gründer Peter Sunde hat den Dienst Flattr für „soziales Micropayment“ ins Leben gerufen. Darüber sollen Betreiber von Webseiten die Möglichkeit bekommen, ein wenig zusätzliches Geld einzunehmen, während Leser mit sehr kleinem Aufwand einer gelungenen Webseite ein paar Cent zukommen lassen können. Flattr funktioniert nach dem Prinzip, dass nur nehmen kann, wer auch zu geben bereit ist.

Weiterlesen