Schlagwort-Archiv: Deutsche Bahn

Mobile Shopping: Entwicklungsland Deutschland

Einkaufen und Bezahlen mit dem Handy, genannt M-Commerce, hat sich in Deutschland noch nicht durchgesetzt. Dabei gibt es bereits Möglichkeiten, mit dem Handy im Flugzeug einzuchecken, von unterwegs Bankgeschäfte zu erledigen oder Geschenkgutscheine zu kaufen. Das iPhone könnte die Entwicklung voran bringen. Weil aber geeignete Plattformen fehlen, zieren sich die Kunden noch. Weiterlesen

Bahn foppte Spiegel Online und FTD mit versteckter PR

Die Bahn kommt, die Bahn kontrolliert. Nicht nur ihre eigenen Mitarbeiter, sondern auch, was über sie geschrieben wird. Allein im Jahr 2007 hat der Konzern 1,3 Millionen Euro in verdeckte Werbemaßnahmen zur Imageaufbesserung investiert, wie der neue Bahn-Chef Rüdiger Grube am Donnerstag selbst zugab. Getrickst wurde mit tendenziösen Studien und platzierten Beiträgen. Hereingelegt wurden unter anderem Spiegel Online, “FTD” und “Capital”.
Weiterlesen

Solidarität: Blogger helfen Netzpolitik.org gegen Deutsche Bahn

Endlich wieder so ein Fall, in dem die Blogosphäre einmal nicht aufeinander schießt, sondern einträchtig zusammen hält. Denn einer von ihnen ist abgemahnt worden – von der Deutschen Bahn. Ausgerechnet die Deutsche Bahn, als hätte sie wegen der Ausspähung vieler Mitarbeiter und dem Abgleich offenbar aller Mitarbeiterdaten noch nicht genug Ärger am Hals. Getroffen hat die Abmahnung den Blogger Markus Beckedahl. Er hat auf seinem Blog Netzpolitik.org ein internes Memo zur Rasterfahndung bei der Deutschen Bahn veröffentlicht. Das gefiel der Bahn so wenig, dass sie von Beckedahl gefordert hat, das Memo zu entfernen und eine Unterlassungserklärung zu unterschreiben. Doch Beckedahl bekam Hilfe von seinen Lesern – und die Bahn erlebt ihren zweiten Mediengau innerhalb einer Woche. Weiterlesen

Wo sind eigentlich meine Mitarbeiter?

Mitarbeiter zu bespitzeln – pardon – sich umfassend über seine Mitarbeiter zu informieren, scheint schon bald zum guten Ton zu gehören. Während im Außenverhältnis schon länger kräftig beobachtet wird, kommt ausgerechnet die Deutsche Bahn mit der Bespitzelung von mehr als 1.000 Führungskräften in die Schlagzeilen. Aber wieso so ein Versteckspiel? Das österreichische IT-Unternehmen ilogs bietet jetzt eine ebenso offene wie praktische Lösung an: “Moment Geo” wurde entwickelt, um eine vollautomatische Leistungserfassung auf Basis von GPS-Positionsdaten zu ermöglichen. Selbstverständlich soll damit vor allem Kunden exakt nachgewiesen werden, an welchen Orten und zu welchen Zeiten Mitarbeiter ihre Arbeitsleistung erbracht haben. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt …

pressetext.de

Bahn verärgert Kunden über eBay

Die Deutsche Bahn erprobt neue Absatzwege und verkauft seit Anfang August Tickets bei eBay. Während die ersten Tickets noch versteigert wurden und sich preislich bei rund 100 Euro einpendelten, gibt es die gleichen Tickets nun auch zum Festpreis ab 66 Euro. Kunden, die Tickets zu hohen Preisen ersteigert haben, sind nun sauer, dass es die Festpreise nicht gleich gab. Die Deutsche Bahn steht jetzt im eBay-Bewertungsprofil rekordverdächtig schlecht da. Die ersten Abmahnungen sind verschickt, auch Verbraucherschützer protestieren – Blogger sowieso.

spiegel.de, reise.ebay.de, feedback.ebay.de (Bewertungsprofil DB), heise.de/tp, 1stplan-blog.de, steffen030.wordpress.com, promikatalog.de