Schlagwort-Archiv: Datenschutz

Facebook: Mein Abschied auf Raten

Facebook ist derzeit in so ziemlich jeder Hinsicht unter Beschuss. Like-Button, Timeline, kein korrektes Logout, ständig ändernde Defaults und Privacy-Einstellungen: Facebook scheint Datenschützer derzeit einfach zu überfahren und massiv Fakten zu schaffen. Aufschreie, Quit-Facebook-Day und derlei Proteste bleiben fast aus. Stattdessen warnt die Avantgarde und die ersten verlassen still und heimlich die Plattform.

Weiterlesen

Missbraucht 1&1 Nutzerdaten für Spam?

Erika Mustermann hat dich eingeladen, mit ihr über den Dienst XY zu kommunizieren. Solche Einladungsmails erhält man gelegentlich von Facebook oder Twitter. Dahinter stecken dann wirklich Einladungen von Bekannten. Was aber, wenn der Absender der Einladung überhaupt nichts davon weiß, dass andere Leute in seinem Namen von Internet-Diensten angeschrieben werden? Glaubt man Konstantin Klein von “blueelectric“, macht 1&1 genau das.

Weiterlesen

Facebook: Hamburgs Datenschützer Caspar initiiert Bußgeldverfahren

Prof. Dr. Johannes Caspar ist vermutlich ein mutiger Mann. Offenbar hegt er keine Angst vor großen Namen. In seiner Funktion als Beauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit der Stadt Hamburg hat Caspar sich schon mit Google angelegt. Jetzt hat er gegen den Betreiber des Social Networks Facebook ein Bußgeldverfahren initiiert.

Weiterlesen

Apple und seine Freunde möchte nun immer genau wissen, wo wir uns aufhalten

Wer liest schon das ganze Kleingedruckte über Datenschutz und Privatsphäre, wenn man sich eine neue Software installiert oder sich bei eine sozialen Netzwerk anmeldet? Eher die wenigsten. Dennoch lohnt es sich des öfteren genauer hin zu sehen, was man da eigentlich so alles „unterschreibt“. Bei Apples neuem Betriebssystem iOS4 zum Beispiel wird ein genauer Blick auf die veränderten Bestimmungen nötig. Weiterlesen

Flattr und der Datenschutz

And now for something completely different: Flattr. – Alle lieben es, das heißt: fast alle. Ein paar finden die Idee gut, wollen aber aus Datenschutzgründen nicht mitmachen. Wann immer man auf einer Seite mit Flattr-Button landet, wird dieser nämlich von flattr.com nachgeladen und Flattr kann zumindest theoretisch Surfprofile seiner Anwender erstellen, auch wenn man nicht klickt.

Weiterlesen

Wer bei Rewe/Penny bargeldlos zahlt, unterschreibt mehr als er denkt (Update)

Bei mir um die Ecke ist eine Rewe-Filiale, in der ich sehr häufig einkaufe, eben weil sie so nah ist. Dummerweise habe ich seit Jahren die Angewohnheit, kaum Bargeld bei mir zu tragen und zahle jeden Kleinkram mit der EC-Karte. Das bereue ich gerade, weil ich bei “meinem” Rewe nicht per Geheimcode sondern per Unterschrift bezahle und mir tatsächlich nie genau angesehen habe, welches Kleingedruckte ich da unterschreibe. Laut einer heise-Meldung nicht weniger als die Weitergabe meiner persönlichen Daten an Dritte.

Weiterlesen