Schlagwort-Archiv: CNN

Twitter: Ashton Kutcher hat 2 Mio Follower, Sascha Lobo 11.000

Okay, ein gemeiner Vergleich, aber was das soll, lest Ihr unten: Gerade einmal anderthalb Monate ist das Rennen her, in dem Ashton Kutcher die Marke von einer Million Followern auf Twitter eher durchbrach als sein Gegner CNN. Heute Nacht hat zum ersten Mal ein Twitterer die Zwei-Millionen-Marke überschritten: Es war wieder Kutcher – aber CNN ist diesmal weit und breit nicht in Sicht.
Weiterlesen

The Race is won: Kutcher knackt Millionenmarke auf Twitter als Erster

Da kann man kaum noch schlafen gehen: Als ich gestern um kurz vor Mitternacht noch einmal reinschaute, dümpelten Ashton Kutcher und CNN bei Twitter noch bei 970.000 Followern herum. Kaum steht man wieder auf, ist das Rennen entschieden. Der knappe Sieger im Fotofinish heißt Ashton Kutcher, der CNN nur um wenige hundert Follower überbot.
Weiterlesen

Twitter-Rennen wohl schon morgen entschieden: Kutcher gibt sich großzügig

Langsam wird’s ernst: Um die Marke von einer Million Followern auf Twitter als erster zu knacken, rüsten die beiden Kontrahenten CNN und Ashton Kutcher mächtig auf. Bei den aktuellen Zuwachsraten wird die Million auf jeden Fall noch an diesem Wochenende geknackt, wahrscheinlich sogar schon morgen. Und es sieht inzwischen ganz so aus, als würde der gestern noch Drittplatzierte, Ashton Kutcher, das Rennen machen.
Weiterlesen

CNN und Ashton Kutcher heizen Kampf um Twitter-Krone an

Spätestens am Wochenende ist es wohl soweit, dass der erste Twitterer eine Million Follower haben wird. Nicht, dass die Beteiligten damit irgend einen Preis gewinnen könnten – es geht ganz einfach ums Prestige. Und da hat Herausforderer Ashton Kutcher gestern das Wettrennen ein wenig angeheizt: Sollte er die Millionenmarke als erster knacken, würde er CNN-Boss Ted Turner höchstpersönlich einen Klingelstreich spielen. Klar, dass CNN-Talklegende Larry King das nicht auf sich sitzen lassen konnte.
Weiterlesen

Britney, Ashton oder CNN: 1-Million-Marke auf Twitter bald geknackt

Die Zahl der Twitter-User ist im ersten Quartal regelrecht explodiert, vor allem der Run auf die Twitterer, die in diversen Charts ganz oben stehen. Geht das Wachstum so weiter, wird der erste Twitterer in gut einer Woche die Millionenmarke überschreiten. Nur, wer wird es sein? Im Rennen sind noch CNN, Ashton Kutcher und Britney Spears.
Weiterlesen

Obamas Antrittsrede: Medienspektakel ohne Gleichen

Morgen noch nichts vor? Wenn nein, könnten Sie sich die Amtseinführung von Barack Obama im Fernsehen anschauen – denn obwohl wir erst Januar haben, scheint es schon jetzt das Medienereignis des Jahres zu werden. Nach seinem Amtseid gegen 12 Uhr Ortszeit (18 Uhr unserer Zeit), wird er seine Antrittsrede halten. n-tv sendet live, wenn auch wohl kaum so lange wie NBC mit geschlagenen 21 (!) Stunden inklusive Rahmenprogramm. Vor Ort erwartet werden mindestens 1,5 Millionen Besucher, mehr als 1.000 Fernsehjournalisten haben sich angekündigt. Hulu wird auch von George W. Bushs Abschiedsrede einen Livestream senden, Ustream die Einführungsrede von Obama auf das iPhone streamen. CNN blendet während der Live-Übertragung Statusänderungen von Facebook-Nutzern auf der Mattscheibe ein, Fox kontert das mit einer Live-Diskussion auf seiner Facebook-Seite. Der Online-Videodienst C-Span lässt seine Besuchern aus gleich vier verschiedenen Kameraperspektiven wählen. Weitere Livestreams sind unter anderem im Webangebot der New York Times und USAToday.com zu sehen. CNN experimentiert darüber hinaus mal wieder mit dem 3D-Fernsehen: Besucher der Antrittsrede sollen ihre eigenen Videos aufnehmen und einschicken, woraus der Fernsehsender mithilfe von Microsofts Photosynth-Technologie ein 3D-Computermodell für die Nachwelt erstellt. Das alles klingt nach einem noch weit größeren Medienzirkus als am Tag der Präsidentschaftswahl im November. Die spinnen, die Amis. Ist eben doch eine andere Kultur, auf der anderen Seite vom Großen Teich.

computerwoche.de, techcrunch.com (Übersicht 1), gigaom.com (Übersicht 2), pressetext.at (CNN/3D)