Schlagwort-Archiv: Browsergames

Angespielt: Bubble Trouble 2 – Seifenblasen machen süchtig

In Bubble Trouble 2 steuern Sie ein kleines Männchen durch nicht weniger als 72 verschiedene 2D-Level. Um diese abzuschließen, müssen Sie alle Bubbles, also alle Seifenblasen, zerplatzen lassen, wofür Ihnen anfangs ein Seil zur Verfügung steht, das Sie horizontal verschießen können. Später können Sie dann bessere Waffen erhalten, denn wenn Sie Glück haben, fällt aus einer der zerplatzten Bläschen ein Upgrade. Natürlich ist Ihre Aufgabe als “Bläschen-Zerplatzer” nicht so einfach, wie es
sich anhört: Die Bubbles dopsen von den Wänden und dem Boden, und sobald Sie getroffen werden, heißt es “Game Over”. Weiterlesen

Angespielt: DragonFable – Seien Sie ein Held!

In DragonFable spielen Sie entweder einen Magier, einen Krieger oder einen Waldläufer, dessen Figur Sie am Anfang individuell gestalten können. Schon das Tutorial mit Ihrem neuen Charakter ist lustig gestaltet, genauso wie der spätere Spielverlauf. Wie in jedem Rollenspiel erfüllen Sie Quests und steigen im Level auf, erhalten bessere Ausrüstung, neue Fertigkeiten und NPC-Gefährten. Unterwegs begegnen Sie einer riesigen Vielfalt an Monstern in unterschiedlichen Gebieten. Diese bekämpfen Sie in Runden, was die Kämpfe zwar taktischer macht, dafür aber auch in die Länge zieht. Weiterlesen

Angespielt: Trials 2 – Stunts für zwischendurch

In “Trials 2″ haben Sie die Gelegenheit, sich in der Mittagspause mit waghalsigen Stunts die Zeit zu vertreiben. Ihr Charakter fährt ein Motorrad durch fünf verschiedene 2D-Levels, die mit Sprungschanzen und Hindernissen gespickt sind. Am Anfang hilft Ihnen ein Tutorial im Spiel, alles Nötige zu erlernen. In den weiteren Levels steigt der Schwierigkeitsgrad dann stetig an. Das Spiel ist zwar nicht besonders umfangreich, macht aber trotzdem Spaß, und ein Highscore sorgt außerdem für Motivation. Wenn Ihnen das irgendwann zu langweilig wird, dann warten noch drei weitere Teile auf Sie. Eine Vollversion des Spiels gibt es zu kaufen. Weiterlesen

Angespielt: KnightFight – Wir schlagen Sie zum Ritter!

Wie der Name schon andeutet, spielen Sie in diesem Spiel einen Ritter. Sie starten unerfahren und schlecht ausgerüstet und sollen nun Aufträge annehmen, für die Sie Geld erhalten. Die gewonnenen Einnahmen können Sie dann in bessere Ausrüstung investieren oder damit Ihren Landsitz ausbauen, in dem Sie vor feindlichen Angriffen geschützt sind. Natürlich können Sie auch andere Spieler angreifen. Haben Sie dabei Erfolg, werden Sie mit Geld und Erfahrungspunkten belohnt und verbessern Ihren persönlichen Status. Wenn Sie Lust haben, können Sie auch in eine Gilde eintreten, um sich dort gegen andere Spieler zu verbünden. Aber ob Sie dazu Lust haben werden, ist die eigentliche Frage. Weiterlesen

Angespielt: 3moves – Schachmatt!

In 3moves haben Sie die Möglichkeit, in der Mittagspause Ihr Gehirn mit einer schönen Partie Schach zu trainieren. Sie können eigene Spiele mit oder ohne Zeitlimit erstellen und Freunde dazu einladen oder die verschiedenen Regelvarianten, wie Räuber-Schach oder
Dame, ausprobieren.

Auf den ersten Blick sieht 3moves wie ein normales 0815-Schachspiel aus, doch die unterschiedlichen Regelvarianten, die sich zum Teil deutlich vom eigentlichen Schachspiel unterscheiden, und die Möglichkeit, gegen Freunde und Feinde zu spielen, lässt es aus der Menge herausragen. Wenn Sie Schach nicht mögen, dann wird das Spiel natürlich nicht gerade viel Abwechslung für Sie bieten. Probieren Sie lieber eines der bereits getesteten Spiele. Doch wenn Sie ein Fan des Schachspiels sind oder eben einer werden wollen, dann ist 3moves genau das Richtige für Sie!

freshzweinull-Wertung:
Grafik: 2/5
Sound: nicht vorhanden
Spielspaß: 4/5
Gesamturteil: 3/5

3moves

Angespielt: Heli Attack 3 – Schießen Sie los!

In Heli Attack 3 spielen Sie einen namenlosen Soldaten, der über verschiedenen Gebieten mit dem Fallschirm abgeworfen wird um dort Helikopter und Roboter zu erlegen. Warum Sie das tun, wird zwar nicht erklärt, aber ein guter Shooter benötigt meiner Meinung nach auch nicht wirklich eine Geschichte. Denn wenn ich Action will, dann will ich auch direkt loslegen!
Weiterlesen

Angespielt: Govenor of Poker – Pokern Sie sich reich

Willkommen im Wilden Westen! Wie so viele andere, verdienen auch Sie auf ehrliche Art Ihre Brötchen als Pokerspieler: “Govenor of Poker” macht es möglich. Sie starten in einem kleinen Dorf in Texas und wollen alle Turniere gewinnen, um eben jener Governer of Poker zu werden. Durch das Spielen kommen sie zu Geld, kaufen sich ein Pferd und reisen damit in andere Städte, wo es noch mehr Geld zu gewinnen gibt. Bei jedem Turnier spielen sie gegen mehrere Computergegner, die ein realistisches Verhalten an den Tag legen und zum Beispiel im richtigen Moment aufhören oder erhöhen. So ist auch „bluffen“ möglich. Im weiteren Spielverlauf können Sie Häuser erwerben, die Ihnen zum einen ein tägliches Einkommen bescheren und Ihr Ansehen in der Stadt verbessern.

Das Spiel bietet drei Schwierigkeitsgrade, viel Umfang und lässt sich zwischenspeichern. Der Einstieg ins Pokern ist dank eines umfangreichen Tutorials und nützlicher Tipps leicht. Govenor of Poker ist ein tolles Spiel und eine spannende Abwechslung zu gewöhnlichen Online-Pokerrunden, für alle die Poker mögen oder kennen lernen möchten.

freshzweinull-Wertung:
Grafik: 4/5
Sound: 3/5
Spielspaß: 5/5
Gesamturteil: 4/5

miniclip.com/games

Motherload – Auf der Suche nach dem größten aller Schätze

In Motherload dürfen Sie das, was die NASA gerne würde: Auf dem Planeten Mars nach wertvollen Mineralien suchen. Ziel ist es, den größten aller Schätze zu finden, den sagenumwobenen „Motherload“. Mit einem Bohrfahrzeug graben Sie nach edlem Metall, antiken Knochen und allem, was auf dem Roten Planeten noch so vergraben ist. Mit Ihren Einkünften können Sie Ihren Bohrer weiter aufrüsten und auftanken. Doch natürlich birgt der fremde Planet auch Gefahren: Steine, die Ihren Bohrer zerstören können, oder heißes Magma.
Motherload bietet Langzeit-Motivation durch den aufrüstbaren Bohrer und das unstillbare Verlangen, den großen Schatz endlich zu finden. Dass der Rote Planet die eine oder andere Überraschung parat hält, erhöht den Spielspaß noch mehr.

freshzweinull-Wertung:
Grafik: 3/5
Sound: 3/5
Spielspaß: 5/5
Gesamturteil: 4/5

miniclip.de (Spiel), youtube.com (Video)

Angespielt: Dark Orbit – für Ruhm, Ehre und Uridium

Videospiel-Experte Rob Bubble stellt Ihnen ab heute jede Woche ein neues Browsergame vor – kleine Spiele, die Sie ohne Installation und lange Einarbeitungszeit direkt im Browser spielen können. Ideal für eine kurze Unterhaltung, etwa in der Mittagspause.

In “Dark Orbit” schlüpft der Spieler in die Rolle eines Raumpiloten, der gegen andere Raumschiffe kämpft. Durch gewonnene Kämpfe und Missionen steigen nicht nur seine Erfahrung und sein Ruhm, sondern auch sein Kontostand, von dem er sich bessere Waffen und Schiffe kaufen kann. Leicht wird es ihm aber nicht gemacht, denn zum Teil verbergen sich hinter den gegnerischen Schiffen versierte andere Spieler mit viel Erfahrung. Neben der Spielwährung “Uridium” kann man in “Dark Orbit” einmal im Monat auch an Jackpot-Kämpfen teilnehmen und damit echtes Geld gewinnen. “Dark Orbit” ist eine lohnenswerte Unterhaltung mit – für ein Browsergame – ordentlicher Grafik, schöner Musik und hohem Spielspaß.

freshzweinull-Wertung:
Grafik: 5/5
Sound: 4/5
Spielspaß: 4/5
Gesamturteil: 4/5

darkorbit.com, de.youtube.com (Video)