Schlagwort-Archiv: Browser

Opera Turbo: Schlechtere Grafik, dreimal schnellere Ladezeiten

Die norwegische Softwareschmiede Opera hat gestern die inzwischen zehnte Version ihres gleichnamigen Browsers veröffentlicht: Besonderes Highlight: Eine Turbofunktion, die Webseiten auf ein Drittel der ursprünglichen Datenmenge verkleinert, damit auch Nutzer mit schwächeren Internetverbindungen etwas sehen können.
Weiterlesen

Windows 7 ohne Internet Explorer: Opera und Mozilla beschweren sich

Microsoft will sein neues Betriebssystems Windows 7 in Europa ohne den Browser Internet Explorer (IE) ausliefern. Der weltgrößte Softwarekonzern will damit einer drohenden Strafe der EU gleich im Vorfeld aus dem Weg gehen, ohne wie beim letzten Mal monströse Summen dafür zu zahlen. So weit so gut. Der Konkurrenz geht das Zugeständnis aber nicht weit genug: Opera und Mozilla fürchten, dass der IE durch die Hintertür doch wieder zum Standard-Browser wird. Weiterlesen

Chrome Shorts: Elf Kurzfilme über einen Browser

Google hat elf Filmemacher dazu bewogen, jeweils einen Kurzfilm über den Browser Google Chrome zu drehen. Die Ergebnisse, die so genannten “Chrome Shorts”, sind seit Ende vergangener Woche auf YouTube zu sehen. Was soll man dazu sagen: Der künstlerische Aspekt einiger der Filmschaffenden ist dabei nicht zu übersehen, als Fernsehwerbung würden die meisten wohl nicht taugen, und zum Teil sind die ein bis wenige Minuten kurzen Filmchen recht anspruchsvoll und erinnern an Werbespots aus den 20er und 80er Jahren des vergangenen Jahrhunderts. Was das Ganze nun soll, verrät Google nicht. Kommt Ihr drauf?
Weiterlesen

Microsofts IE8: Schneller, sicherer – aber nicht wirklich begeisternd

Ja, ich gebe es zu. Ich nutze ihn noch: den Internet Explorer. Nicht, weil ich ihn so toll finde. Sonst hätte ich hier nicht noch Firefox und Safari laufen. Aber da es halt immer noch jede Menge IE-Nutzer gibt, müssen wir regelmäßig die Darstellung unserer Webseiten checken. Zwar musste Microsoft Marktanteile an die Konkurrenz abgeben, aber die Führung hat der IE immer noch inne. Laut Net Applications hat der Webbrowser im Februar 2009 einen Marktanteil von 67,44 Prozent. Zum Vergleich: Firefox liegt bei 21,77 Prozent, Safari bei 8,02 Prozent, Chrome bei 1,15 Prozent und Opera bei 0,71 Prozent. Nun erfreut uns Microsoft also mit einer neuen Version 8, und die ist ganz ordentlich, mehr aber auch nicht. Weiterlesen

Montagmorgenpolemik: “Google Chrome” für den Mac

Wie lange kann es eigentlich dauern, einen Browser für andere Betriebssysteme als Windows herauszubringen, zum Beispiel für den Mac? Wenn das Herzstück, die Rendering-Engine, bereits von Apple programmiert wurde? Wenn Mac OS X 10.5 bereits die neu entwickelte JavaScript-Engine unterstützt. Wenn es sich um einen besonders schlanken Browser handelt? Und wenn man eine Mac-Version seit Monaten ankündigt? Offenbar noch sehr, sehr lange. Weiterlesen

Screenshots von Firefox Mobile (Fennec)

Einen ersten Eindruck des mobilen Browsers Firefox hat der Entwickler Brad Lassey in seinem Blog veröffentlicht. Der Browser mit dem Codenamen “Fennec” hat inzwischen Milestone 8 (M8) erreicht und die erste Beta-Version wird noch für dieses Jahr erwartet. Wesentliches Ziel sei “ein effektives Produkt im Mobil-Bereich bis 2010″, erklärte Mitchell Baker, Chairperson der Mozilla Corporation, in seinem Blog Mitte September. Derzeit wächst der Druck auf Mozilla, denn die Foundation hinkt nicht nur Microsoft, sondern auch Opera Mobile und der Mobil-Version von Googles Chrome hinterher.

mozilla.org (Fennec), areamobile.de (Screenshots)