Schlagwort-Archiv: Blogger

Posterous: Bloggen via E-Mail

Einfach ist meist der beste Weg: Über den Blog-Dienst Posterous kann man sich mittels einer simplen E-Mail ein persönliches Blog (mit 1 GByte Speicher) erstellen. Dann kann das Posten auch schon losgehen. Der unkomplizierteste Weg dafür – und das, was Posterous zu etwas Besonderem macht – ist das Einstellen per E-Mail. Und dabei ist es egal, ob man Text, Videos, Musik oder Bilder posten möchte: Es reicht, einfach eine Mail mit entsprechendem Anhang an den Dienst zu schicken.
Weiterlesen

Solidarität: Blogger helfen Netzpolitik.org gegen Deutsche Bahn

Endlich wieder so ein Fall, in dem die Blogosphäre einmal nicht aufeinander schießt, sondern einträchtig zusammen hält. Denn einer von ihnen ist abgemahnt worden – von der Deutschen Bahn. Ausgerechnet die Deutsche Bahn, als hätte sie wegen der Ausspähung vieler Mitarbeiter und dem Abgleich offenbar aller Mitarbeiterdaten noch nicht genug Ärger am Hals. Getroffen hat die Abmahnung den Blogger Markus Beckedahl. Er hat auf seinem Blog Netzpolitik.org ein internes Memo zur Rasterfahndung bei der Deutschen Bahn veröffentlicht. Das gefiel der Bahn so wenig, dass sie von Beckedahl gefordert hat, das Memo zu entfernen und eine Unterlassungserklärung zu unterschreiben. Doch Beckedahl bekam Hilfe von seinen Lesern – und die Bahn erlebt ihren zweiten Mediengau innerhalb einer Woche. Weiterlesen

Blogger rächt sich an Privatdetektiven

Den Spieß umgedreht: Gawker.com-Blogger Hamilton Nolan hat die Kontaktdaten zweier Privatdetektive veröffentlicht, die seine Freunde, Nachbarn und Eltern wochenlang mit nervigen Fragen über ihn belästigten. Nolan nannte die Namen der Detektive im Blog Gawker.com mitsamt Foto, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und der Aufforderung an seine Leser, die beiden möglichst zahlreich zu kontaktieren. Ein Anruf bei einem der Detektive – nebenbei der Autor des Buches “The Complete Idiot’s Guide to Private Investigating” – blieb ergebnislos. Nicht erst seit dem fragt sich Nolan, wer die Schnüffler wohl auf ihn angesetzt hat. Ein beleidigter Leser? Eine rachsüchtige Ex-Freundin? Einige Kommentatoren vermuten gar, Nolans Chef könnte der Drahtzieher sein. Zumindest den Detektiven dürfte der Spaß längst vergangen sein: Einige böse Nolan-Sympathisanten kündigten bereits an, die E-Mail-Adressen der beiden bei Spam-Diensten anzumelden. Man muss sich nur zu wehren wissen …

gawker.com

Google-Chrome: Riesen-Hype bei Twitter

Googles neuer Browser “Chrome” löst in der Web-2.0-Gemeinde einen Hype aus wie schon lange nicht mehr. Bei Technorati erschienen am ersten Tag seit Bekanntwerden der Veröffentlichung mehr als 38.000 Blog-Einträge, praktisch jedes Technik-Magazin hat den Browser getestet und vor allem Twitter-User zwitschern wie verrückt: Praktisch im Sekundentakt veröffentlichen die Chrome-Tester neue Meinungen und Analysen in allen möglichen Sprachen. (Unser Testbericht folgt.)

search.twitter.com, technorati.com

Sommerfehde #2: Blogger verteidigen Hubertus Heil

Wie man es macht, macht man es verkehrt: Deutsche Politiker bekamen neulich noch einen Rüffel, weil sie im Vergleich zu Barack Obama noch nicht im Web 2.0 angekommen sind. SPD-Generalsekretär Hubertus Heil hat jetzt mal etwas Neues gewagt, vom Parteitag der US-Demokraten getwittert – und damit unbeabsichtigt eine neue Online-Schlammlawine losgetreten: Spiegel Online und sueddeutsche.de lästern über Heils vermeintlich irrelevanten Nachrichten; Blogger monieren, dass Spiegel Online das Internet mal wieder für sich alleine gepachtet habe. Und Hubertus Heil? Der macht mit seiner Twitter-Aktion eigentlich einen ganz guten Job und reagiert zum Glück gar nicht auf die Diskussion um seine Berichterstattung. Der amüsante Abschluss einer Sommerfehde zwischen Bloggern und “seriösen” Online-Journalisten.

twitter.com (Hubertus Heil)
Pro: blog.handelsblatt.de, blog.helmschrott.de, simoncolumbus.de, lumma.de, haseler.de
Contra: spiegel.de, sueddeutsche.de, medien-gerecht.de

Basic veröffentlicht Video-Porträts von Bloggern

Deutschlands Top-Blogger Robert Basic hat andere Blogger dazu aufgerufen, sich und ihr Blog in ein bis zwei Minuten per Video vorzustellen. Wenn keine besonderen Gründe dagegen sprechen, will Basic sie in seinem neuen Videochannel BBTV.de veröffentlichen. Videos sind damit wohl endgültig auf dem Höhepunkt ihrer Beliebtheit im Web 2.0 angelangt, auch wenn einige noch skeptisch sind, ob sich das auszahlt.

basicthinking.de, turi2.tv