Schlagwort-Archiv: Bill Gates

Steve Jobs und Bill Gates – Best Friends Forever?

Die beiden Technikpioniere Steve Jobs und Bill Gates sind nicht nur Konkurrenten, sie sind auch Kollegen und Freunde. Sie haben viel miteinander erlebt und Technikgeschichte geschrieben. 2007 waren sie zusammen zu  einem Interview mit Walt Mossberg und Kara Swisher zur AllThingsD Konferenz geladen. Dabei haben sie viel über ihre beiden Firmen, deren Entwicklungen, aber auch über ihr Beziehung zueinander gesprochen. Weiterlesen

Run auf Windows 7? Vergünstigte Lizenzen für 49 Euro offenbar schon ausverkauft (Update)

Microsoft hat heute mit dem Vorverkauf seines neuen Betriebssystems “Windows 7″ begonnen. Die Version Home Premium E für 49,99 statt später 119 Euro war offenbar direkt ausverkauft, melden meherere Quellen. Ob das als Erfolg zu werten ist, ist noch unklar, denn Microsoft sagt nicht, wie viele Lizenzen überhaupt in den Verkauf gingen.
Weiterlesen

Bill Gates braucht 24 Google-Vorstandsgehälter für ein Essen

Reiche Männer unter sich: Wir auf freshzweinull machen uns den Spaß, manchmal zwei Meldungen zu verknüpfen, die – nun ja – irgendwie zusammen passen. So meldet das GoogleWatchBlog unter Berufung auf eine AFP-Quelle, dass die drei Google-Oberen Sergey Brin, Larry Page und Eric Schmidt im vergangenen Jahr wieder nur einen Gehaltscheck in Höhe von je einem US-Dollar erhalten haben. Das klingt bescheiden – und ist genau ein Vierundzwanzigstel von dem, was Microsoft-Gründer Bill Gates kürzlich für ein Mittagessen in New York bezahlt hat. Weiterlesen

TED: Bill Gates lässt Moskitoschwarm auf Zuschauer los

Immer für eine Überraschung gut: Microsoft-Gründer Bill Gates hat auf der TED-Konferenz in Long Beach bei Los Angeles einen Schwarm Moskitos auf das Publikum losgelassen. Gates wollte damit auf die Verbreitung von Malaria aufmerksam machen. Er sagte laut einiger Twitter-Augenzeugen sinngemäß: “Es gibt keinen Grund, warum nur arme Leute am eigenen Leib erfahren sollten, wie das ist.” Weiterlesen

Microsoft angeblich erfolgreich mit neuer Werbekampagne

Microsofts “I’m a PC“-Werbekampagne zeigt Erfolg, meint zuminest Windows-Chef Bill Veghte. Man habe eine statistisch nachweisbare, bessere Wahrnehmung von Windows erzielt, sagte er auf einer Veranstaltung in Seattle. Das betreffe die drei wichtigsten demografischen Gruppen: Alleinstehende, Eltern und junge Menschen im Alter von 20 bis 30 Jahren. Das sei fernab der Einführung eines neuen Produkts noch nie gelungen und zweifellos der Werbekampagne geschuldet. An der Kampagne mit Bill Gates und Jerry Seinfeld kann es nicht gelegen haben. Zumindest 1.000 von “Advertising Ade” befragte Studenten wählten die Werbung zur schlechtesten des Jahres. Manch einer munkelt, Microsoft hätte das Geld besser dafür verwendet, um die zahlreichen Macken von Windows Vista zu beseitigen – oder zumindest für die Zukunft ein solides Betriebssystem auf den Markt zu bringen. Da wäre das Geld zumindest ganz gut angelegt. Aber es waren ja auch nur 500 Millionen US-Dollar…

winfuture.de, krone.at

Microsoft stoppt die Kampagne mit Jerry Seinfeld

Die letzten beiden Freitage standen bei Freshzweinull ganz im Zeichen der Microsoft-Werbespots mit Bill Gates und Jerry Seinfeld. Das hätten wir heute gerne fortgesetzt, aber wie es aussieht, hat Microsoft die Spots auf Eis gelegt. Statt dessen gibt es – unter anderem – eine neue Gegenkampagne gegen Apples Get-a-Mac-Werbespots. Mindestens ein Spot mit Jerry Seinfeld wurde noch gedreht, erklärte die zuständige Agentur Crispin Porter. Ob er gesendet wird, liegt ganz bei Microsoft. Nachdem wir (wie so viele andere) die Geschichten mit Gates und Seinfeld eher belächelt als geschätzt haben, bleibt uns abschließend nur noch eines zu sagen: Was soll die Sauerei?! Wir wollten schon wissen, wie es weiter geht …

maclife.de (neue Spots), heise.de, nytimes.com, alleyinsider.com

Humor ab 50: Zweiter Seinfeld-Gates-Werbespot

Letzte Woche stellte sich noch die Frage: Wat soll dä Quatsch? Seit heute ist der zweite Microsoft-Werbespot mit Bill Gates (52) und Jerry Seinfeld (54) online. Beide sind diesmal in einer amerikanischen Durchschnittsfamilie zu Gast. Und langsam zeichnet sich ab, was das Ganze soll: Betriebssysteme für biedere Durchschnittsmenschen, Humor für Menschen ab 50 von Menschen ab 50. Das ist nicht sarkastisch gemeint. Wir sind zwar (noch) deutlich jünger, aber lustig finden wir das streckenweise schon. Und irgendwie wollen wir nun auch wissen, wie die Story weiter geht …

youtube.com (Der Werbespot), maclife.de, alleyinsider.com

Werbespot: Seinfeld zieht Bill Gates die Schuhe an

Microsoft hält Wort und zeigt den ersten Werbespot mit Komiker Jerry Seinfeld, der in einem Kaufhaus Bill Gates beim Schuhekaufen trifft. Seinfeld kennt sich mit Schuhen aus und berät den reichen Microsoft-Gründer. Ein bisschen über Computer unterhalten sie sich natürlich auch noch. Das soll witzig sein, ist es stellenweise auch, aber trotzdem springt der Funke nicht so recht über. Microsofts Senior Vice President Bill Veghte erklärt warum: Der Spot sei erst ein Eisbrecher, um Microsoft mit neuem Image vorzustellen. Ende des Monats gehe es tiefer in die technische Materie. Na denn. Die Kampagne, die Microsoft sich rund 300 Millionen US-Dollar kosten lässt, ist als Antwort auf Apples Get-a-Mac-Spots gedacht. Funktioniert’s? Die Blogosphäre ist wie immer zwiegespalten. Die meisten schütteln den Kopf. Seinfeld-Kenner wie Mika und Anton Waldt können dem Spot aber etwas abgewinnen. Und Sie? Entscheiden Sie selbst!

youtube.com (Der Werbespot), apple.com (Get a Mac-Kampagne)
Pro: engadget.com, mwand.wordpress.com
Kontra: blogs.zdnet.com, fixmbr.de, , miese-gedanken.de