Schlagwort-Archiv: Apps

FriendFeed-Diskussion: 100 Start-ups, die es auf der Stelle geben müsste

Jason Goldberg hat zu einer einfachen Diskussion aufgerufen: “Lasst uns eine Liste von 100 Start-ups erstellen, die auf der Stelle erfunden werden müssten.” Der Socialmedian, Chief Product Officer von Xing, rief zu dieser Diskussion auf FriendFeed auf. In kurzer Zeit beteiligten sich etliche Webaktivisten mit gleich mehreren hoch interessanten Ideen – viele davon von Goldberg selbst.
Weiterlesen

Xing wacht endlich auf, baut Facebook-ähnliche Funktionen ein

Allerhöchste Zeit: Xing ist endlich aus seinem Dornröschenschlaf aufgewacht und hat seine Plattform für Drittanwendungen geöffnet. Nutzer werden damit in Zukunft auf Xing Anwendungen aus der Richtung News, Kommunikation und Kollaboration nutzen können. Die ersten beiden Anwendungen sind ein Yigg-ähnlicher Nachrichtenaggregator namens “Xing News” und die Frage-Antwort-Community “Xing-Nutzer fragen”. Damit hat Xing gerade noch die Kurve gekriegt, um nicht für immer hinter Facebook und LinkedIn zurückzufallen.
Weiterlesen

Wakoopa, eine Facebook-artige Community für Softwarefreunde

Die Leute lieben Charts und Softwareprogramme, Pardon: Apps. Warum nicht beides kombinieren und noch eine Social Community obendrauf setzen, dachten sich wohl die Macher von Wakoopa. Und so brachten sie ein mächtiges Tool heraus, das die Nutzung von Software weltweit anzeigt, in Charts sortiert und Menschen vernetzt, die Software nutzen. Viele Funktionen davon wären gar nicht notwendig gewesen, aber nützlich und unheimlich informativ ist das allemal.
Weiterlesen

Facebook testet virtuelles Zahlungsmittel, das niemand braucht

Erinnerungen an Second Life werden wach: Facebook testet zurzeit eine virtuelle Währung, die sich Freunde gegenseitig zuschieben können – etwa für gelungene Statusmeldungen. 100 “Credits” kosten einen US-Dollar. Bislang lässt sich die Währung nur beim Kommentieren verteilen und für Facebooks lächerlichen Geschenkshop wieder ausgeben.
Weiterlesen

App-Test: Stanza bringt E-Books aufs iPhone

E-Books erleben ihren zweiten Frühling, seit es endlich brauchbare Hardware dafür gibt, wie beispielsweise Amazons Kindle. Doch mit Apps wie Stanza lassen sich die elektronischen Bücher bestens auch auf dem iPhone/iPod touch betrachten. Die kostenlose Anwendung zeichnet sich durch eine einfache Handhabung aus und bietet zahlreiche Optionen: So lassen sich Hintergrund- und Schriftfarbe, Schriftgröße sowie Schriftart individuell einstellen. Zudem ist das App auch in diversen Sprachen lokalisiert. Weiterlesen

App-Test: Shazam kennt (fast) jedes Lied

Es gehört zweifellos zu den faszinierendsten Apps überhaupt: der Musikerkennungsdienst Shazam. Ja, und er arbeitet wirklich wie beschrieben: einfach das iPhone vor den Lautsprecher halten. Die Software zeichnet die Musik auf, analysiert sie und gibt das erkannte Stück neben einem Kauf-Link im iTunes Store aus. In der Fernsehwerbung zu Shazam preist Apple das App als besonderes Feature des iPhones. Dabei gibt es Shazam auch auf für andere Handys und PCs, und zwar schon seit Jahren. Weiterlesen

Facebook vernetzt sich mit iPhone Apps und beherbergt viele Nutella-Fans

Ob es geschickte PR ist oder nicht, haben wir noch nicht ganz herausgefunden. Aber manchmal konzentrieren sich mehrere Themen innerhalb kürzester Zeit auf ein- und dasselbe Unternehmen. Im Moment ist es Facebook. Erst am Wochenende haben wir über das bedingt gelungene, neue Design der Startseite und eine mögliche Übernahme von FriendFeed gesprochen. Und nun gab es noch am Wochenende gleich zwei weitere Meldungen: iPhone-Apps lassen sich mit Facebook verknüpfen, und die größte Fangruppe auf Facebook ist die von Barack Obama, gefolgt von Coca Cola und Nutella. Weiterlesen

App-Test: iChoose beantwortet entscheidende Fragen

Berufschauvinisten rühmen gerne die Entscheidungsschwäche des weiblichen Geschlechts. Aber mal ehrlich, wie oft schwanken die Herren der Schöpfung, bis sie (endlich) eine Entscheidung gefällt haben? Damit ist jetzt endlich Schluss – dank iChoose! Die kostenlose Anwendung sorgt für die freiwillig gewählte Bevormundung und hilft bei der Entscheidungsfindung in allen erdenklichen Lebenslagen. Weiterlesen