Telekom startet LTE in Köln

Diese Woche hatte die Telekom etliche Blogger eingeladen, in Köln den UMTS-Nachfolger LTE (häufiger als 4G bezeichnet) zu testen. Nach einer Präsentation des Geschäftsführers Technik der Telekom, Bruno Jacobfeuerborn, hatten wir Gelegenheit, LTE an vorbereiteten Mac Book Pro auszuprobieren – und ich habe den Speedstick LTE auch mal in mein Netbook gestöpselt.

Beim Test in Köln konnte ich mit Speedtest Netto-Datenraten von über 75 MBit/s messen. Auf den bereitgestellten Laptops wurden auch schwergewichtige Seiten wie SPON mit der Geschwindigkeit eines Augenzwinkerns geladen. Damit ist eigentlich nicht mehr der Mobilfunk der begrenzende Faktor beim Laden einer Webseite sondern der Computer an dem man sitzt – auf meinem vergleichsweise schwachbrüstigen Netbook dauerte der Seitenaufbau länger.

[adrotate group="5"]

Kurz und gut: LTE ist definitiv rattenschnell. Schneller als mein DSL zu Hause – allerdings darf man daraus keine voreiligen Schlüsse ziehen. Der Standard verspricht Download-Raten von bis zu 100 MBit/s in der schnelleren Geschmacksrichtung LTE 1800, das in Innenstädten verwendet werden wird – nur teilen sich natürlich genau wie bei GPRS und UMTS viele Endnutzer eine Funkzelle, wodurch die Datenraten schnell mal einbrechen können.

Wie ich schon bei Stereopoly schrieb, startet LTE in Köln am 1. Juli, wobei es keinen neuen Datentarif geben wird. Nutzen kann es jeder, der schon einen Datentarif bei T-Mobile hat,und sich den entsprechenden Surfstick oder Router bei der Telekom besorgt, die allerdings noch keine Preise nennen konnte. Für Deutschland ist der Ausbau in allen Städten oberhalb 100.000 Einwohner ab Herbst dieses Jahres geplant – aber auch hier möchte sich die Telekom natürlich nicht auf einen einheitlichen Zeitplan festlegen.

Ein Gedanke zu „Telekom startet LTE in Köln“

  1. Ich bin wirklich gespannt wie hoch die durchschnittlichen Datenraten dann sind, wenn sich LTE durchgesetzt hat und die gleichen Nutzerzahlen wie aktuell UMTS aufweist.

    Zwar braucht kein Mensch 75MBit/s auf seinem Handy oder Smartphone, aber stabile und überall verfügbare 5Mbit wären schon sehr wünschenswert. Wollen wir hoffen dass LTE das schaffen kann.

Kommentare sind geschlossen.