iOS4: kostenloser Download des mobilen Betriebssystems kommt noch heute!

Apples neues mobiles Betriebssystem, das iPhone OS 4, heißt nun iOS4 und wird noch heute zum Download bereit stehen. Das iOS4 wird dabei auf dem neuen iPhone 4 vorinstalliert sein. Aber auch die Besitzer des iPhone 3GS, iPhone 3G und der aktuellen iPod touchs dürfen sich auf eine Vielzahl an neuen Funktion freuen.

Mit dem Update auf iOS 4, das erwartungsgemäß für alle Geräte kostenlos ist, lassen sich unter iTunes 9.2 die eigenen Apps auf den Home-Bildschirmen des iPhones in übersichtliche Ordner sortieren. Alles mittels einfachem Drag & Drop. Als weitere praktische Neuerung ist es Apple nun endlich gelungen, einen zentralen Posteingang für alle elektronischen Nachrichten zu liefern. Darüber hinaus bekommen die Online-Spieler ein neues Game Center als zentrale Spieleplattform verpasst. Auch die Kamerafunktion wird aufpoliert, indem 5facher Digitalzoom möglich sein wird. Erfreulich – gerade beim schnellen Eintippen von Nachrichten – ist die globale Rechtschreibprüfung. Als Minuspunkt ist allerdings anzumerken, dass das seit längerer Zeit gewünschte Multitasking beim iOS 4 auf dem iPhone 3G nicht verfügbar ist. Einen Vorgeschmack hierzu, erhält man in dem Video:

[adrotate group="5"]

Bei der iPhone-App für die aktuell beliebteste Social Networking Plattform, Facebook, kommt es zudem zu unangenehmen Überraschungen.  Es hat sich hier nämlich wohl ein Bug eingeschlichen. Greift man auf die neue iPhone-Betriebssystem zurück, bekommen sämtliche Badges wie Freundschaftsanfragen oder der Posteingang einen unästhetischen Schatten am oberen Rand, der so wohl nicht gewollt war.

Mit dem neuen Betriebssystem darf natürlich auch der passende Jailbreak und Unlock fehlen. Nach Informationen von MuscleNerd soll man damit sogar schon das iPhone4 knacken können. Ferner brauchen die sich die iPad Besitzer kaum Sorgen zu machen, da alle Versionen das neue Apple Betriebssystem nutzen können. Allerdings müssen sie sich wohl noch bis Herbst gedulden.

Alle, die nun an den über 100 neuen Funktionen Interesse haben, benötigen für das Update die iTunes Version 9.2, die man automatisch per Software-Aktualisierung serviert bekommt. Zudem lässt sich das mobile Betriebssystem auch auf der Apple-Seite runterladen. Ab 19 Uhr geht’s wohl los!