Der Lego-Drucker zum selberbauen

Wer früher einen Legotechnik-Baukasten hatte, wird nun vor Ehrfurcht erblassen. Denn ein User von b3ta.com mit dem illustren Namen “squirrelfantasy” hat sich aus Legosteinen einen Filzstiftdrucker (also eigentlich einen Plotter) gebastelt. Um diesen aber nicht ganz alleine so langweilig dahin arbeiten zu lassen, ist um diese Apparatur ein ganzes Lego-Szenario gebaut worden.

Dadurch sieht es aus, wäre die Figuren für den Betrieb des Kunstwerks zuständig. Wer sich jetzt nicht genötigt fühlt, in den Keller zu laufen, um in den verstaubten Kisten nach den Bausteinen zu suchen, ist bereits erwachsen geworden.  ;-)

[via boingboing]

3 Gedanken zu „Der Lego-Drucker zum selberbauen“

Kommentare sind geschlossen.