Best of Blogs: Blog mit Speck

Wie jeden Sonntag habe ich wieder eines meiner Lieblingsblogs herausgepickt, um es hier näher vorzustellen. Heute ist es das von Melanie Voß aka Mellcolm und Philip Wyssen gehegte und gepflegte Blog mit Speck.

Für einen Pflanzenfresser ist der Name erst einmal nicht wirklich einladend, doch hat man diese irrführende Hürde überwunden, erhält der Besucher eine übersichtlich und für das Auge ansprechend gestaltete Seite mit interessanten Funden und Ideen aus den Untiefen des Webs. So erfährt man beispielsweise wie man einen Hoodie (auch bekannt als Kapuzenpullover) so faltet, dass man ihn als Notebook-Tasche verwenden kann. Ein Stuhl, der keiner ist, dafür aber hochgradig mobil, wird auch demonstriert. Das ist noch lange nicht alles, was dort zu finden ist und verbal nett verpackt vorgestellt wird.

Gerade haben die beiden ihre “Blog mit Speck Facebook-Seite” in Entdecker umbenannt, auf der sie dazu einladen Entdeckungen mit anderen zu teilen. Es muss sich dabei nicht ausschließlich um Funde aus dem Web handeln, sondern es können auch Dinge oder Gedanken sein, über die man auf der Strasse  gestolpert ist oder in Gesprächen entstanden sind und nicht mehr los lassen. So soll die Seite quasi als Ideenquell und Forum dienen. Ich finde den Ansatz sehr sympathisch und unterstützenswert. Schaut doch einfach mal vorbei und postet etwas, was euch bewegt oder inspiriert hat.

P.S.: Ihr kennt tolle Blogs jenseits von Blogcharts & Co. und findet, sie sollten hier mal vorgestellt werden? Hinterlasst doch bitte einen Kommentar!

3 Gedanken zu „Best of Blogs: Blog mit Speck“

  1. Netter Blog, habs mal aboniert. Mal schauen obs überzeugend ist. Mit dem Namen allein haben die mich aber schon geködert, blog mit Speck klingt gut.

Kommentare sind geschlossen.