Twitter kommt als Buch (Update)

Auf der Twitter-Lesung am ersten re:publica-Abend… Moment, Lesung? Da stellen sich Leute hin und lesen Tweets vor? Ganz genau das, und zwar gleich eine ganze Gruppe von Twitter-Berühmtheiten, die Stunden und Tage damit verbracht haben, Perlen aus der Timeline zu fischen, um damit etwas über eine Stunde lang Lachanfälle beim Publikum zu provozieren. Aber zurück zum Thema: Wenn es schon Twitter-Lesungen gibt, dann war ein Twitter-Buch natürlich nur eine Frage der Zeit.

Eigentlich gibt es sogar schon mehrere Bücher über Twitter. Aber das sind Bücher, die beschreiben, wie Twitter funktioniert und wie man es benutzt. Dieses Buch hingegen enthält nichts weiter als eine Sammlung der besten Tweets der letzten 2 Jahre – jedenfalls aus Sicht des Twitkrit-Teams, eines losen Zirkels von augenzwinkernden Twitteratur-Kritikern. Ob man das jetzt als Witz-Buch liest, als kleine Aphorismen-Sammlung oder tatsächlich in Twitter ein neues Genre namens Microliteratur entdeckt, sei dahingestellt – lustig wirds auf jeden Fall.

Das Buch wird voraussichtlich im September bei PONS erscheinen, 320 der besten Tweets in deutscher Sprache enthalten, 9,90 Euro kosten und kann schon bei Amazon vorbestellt werden. Ich konnte nach der Lesung mal einen Blick auf den Umschlag und die Seitengestaltung werfen.

P.S.: An dieser Stelle muss man eigentlich noch erwähnen, dass @baranek das Buch in Form einer köstlichen Steve-Jobs-Parodie vorgestellt hat. Sobald ich ein Video davon auftreiben kann, werd ich es nachreichen.

Update

Endlich ist auch das Video zur Twitterlesung online. Die Vorstellung des Buches beginnt bei Minute 61, aber es lohnt natürlich im ganzen. Viel Spaß!

7 Gedanken zu „Twitter kommt als Buch (Update)“

  1. Erinnert mich ein bischen an german-bash bzw bash.org fürs IRC. Quasi ein best of Quotes nur in Buchform…

  2. Vielen Dank für die warmen Worte. Das Twitkrit-Team ist jedoch alles andere als ein “loser Zirkel”. Wir sind ein festes Team: @PickiHH, @HappySchnitzel, @marthadear, @mspro, @bjoerngrau, @baranek, @textundblog und @bosch.

  3. Pingback: Twittertainment

Kommentare sind geschlossen.