Die Sache mit den Mails von Steve Jobs

Alle paar Tage taucht eine angebliche Mail von Steve Jobs in den News auf, in welchen er kurz und prägnant seine Position zu einigen Fragen bezüglich Apple-relevanter Themen von sich gibt. Zumeist sind sie einsilbig (Nope) oder aber sehr kurz gehalten (It’s not that big of a deal). Kürzlich beantwortete er die Frage, ob es einen App-Store für Macs geben soll, klar mit ‘Nope’. Bezüglich des sensiblen Themas Flash käme nur eine vorgefertigte Antwort in Frage “[expletive], [expletive].” Angesichts der immer wieder kehrenden Antworten haben Nirtozac und Snaggy auf der Website The Joy Of Tech einen automatischen Email-Beantwortungsgenerator entwickelt,  mit denen man die üblichen Fragen an “His Steveness” auch gleich selbst beantworten kann.

Ich denke, Jobs hat in seinem Büro einen Praktikanten sitzen, der auch so einen ähnlichen Generator auf seinem Mac installiert hat. Dass Mr. Apple sich die Zeit nimmt, persönlich auf Fanmails zu antworten, kann ich mir nicht vorstellen, denoch sind die kleinen gelegentlichen Aufreger über eine Jobs-Mail recht unterhaltsam.

[via All Things Digital.]