Zeitschriftencover der Woche: Google und Apple in der Schöpfungsgeschichte

Man sollte öfter einmal das Zeitschriftencover der Woche prämieren. Bei mir fällt die Wahl diesmal eindeutig auf die neue Ausgabe der “Wirtschaftswoche”. Was so aussieht wie das Display eines iPad ist in Wirklichkeit das Cover der Zeitschrift. Dazu wird mit Apple und Google auf die Schöpfungsgeschichte angespielt.

Wirtschaftswoche

Abgründe hinter der Fassade

Ich finde den Vergleich mit der Schöpfungsgeschichte nur bedingt stimmig. Google als Schlange dürfte die Menschen im realen Leben wohl kaum dazu verführen, bei Gegenspieler Apple anzubeißen. Die Sache mit der Verführung an dessen Ende die Vertreibung aus dem Paradies steht, macht indes durchaus Sinn. Zu Beginn dieses neuen Jahrzehnts (ja, ich weiß, eigentlich beginnt es erst 2011) werden wir von schillernden iPads, Kindles und Google-Handys verführt. Beißen wir in den Apfel, liefern wir uns der zweifelhaften Politik eines Großkonzerns aus und stellen am Ende fest, dass sich hinter der Fassade Abgründe auftun.

Das gilt übrigens nicht nur für den Endverbraucher, sondern auch für Verlage, die sich gegen Google wehren, aber den nicht minder profitorientiert operierenden Apple und Amazon in die offenen Arme laufen. Ihr Ziel ist es, sinkende Leser- und Umsatzzahlen mit einer Präsenz auf Kindle oder iPad zu kompensieren. Gelesen habe ich die “Wirtschaftswoche” übrigens noch nicht. Mir fehlt bei der Fülle der Nachrichten auf Google News die Zeit, die aktuelle Ausgabe auf meinem iPhone zu lesen…

Update: Für die, die Zeit haben, gibt es die Geschichte auch hier online zu lesen.

gefunden in der Titelgalerie auf Meedia.de.

4 Gedanken zu „Zeitschriftencover der Woche: Google und Apple in der Schöpfungsgeschichte“

Kommentare sind geschlossen.