Das Jahrestreffen der Anonymen Blogger

Wenn Matthias Matussek etwas macht, dann gilt es generell als Kultur, und irgendwie stimmt das meistens auch. Zum Jahrestreffen der Anonymen Blogger hat er in ein Berliner Verlagsgebäude ein paar bekannte Vertreter der Zunft eingeladen – sofern man bei Bloggern von bekannt sprechen kann. Der einzige, der das Treffen “ernst” nimmt, ist der seit kurzem bloggende Bild-Chefredakteur Kai Diekmann.

Diekmann lässt sich auch von Anrufen seines Konzernchefs, der Kanzlerin und weiteren wichtigen Personen der Zeitgeschichte nicht stören und zeigt ernste Versuche, seiner Sucht ein Ende zu bereiten. Das acht-minütige Video von Matusseks Videokolumne ist deswegen eigentlich ganz nett geworden. Achtung Satire!

Klickt hier für das Video, das sich leider nicht einbetten ließ.

2 Gedanken zu „Das Jahrestreffen der Anonymen Blogger“

Kommentare sind geschlossen.