Noch jemand ohne? Lokalisten startet eigenen Mobilfunktarif für loyale Nutzer

Das deutsche Social Network Lokalisten hat einen eigenen Mobilfunktarif gestartet. Wir versuchen heute einmal der Frage nachzugehen, wer etwas davon hat.

Folgende E-Mail fand ich heute früh in meinem Postkasten:

Sehr geehrte Redaktion,

als erstes Social Network aus Deutschland steigt die Freundes-Community lokalisten.de mit einem Prepaid-Tarif in den Mobilfunkmarkt ein. [...]

Das stimmt sogar. Nebenbuhler Wer-kennt-wen ist zwar schon seit ein paar Wochen am Start, bietet aber keinen Prepaid-Tarif, sondern einen 24-Monats-Vertrag. Lasst mich trotzdem einmal raten, wie der Lokalisten-Tarif aussieht:

  • Keine Grundgebühr?
  • Gespräche zu anderen Lokalisten-Nutzern kostenlos?
  • SMS zu anderen Lokalisten-Nutzern günstig oder kostenlos?
  • Nur supergünstige 10 Cent pro SMS in andere Netze?
  • Beim Kauf 25 Euro sparen?
  • Mobiler Zugang ins Lokalisten-Netz kostenlos?

Beim Blick auf die Preistabelle liege ich damit gar nicht so falsch. Okay, SMS unter Lokalisten-Nutzern kosten 2 Cent und ganz kostenlos kann man andere Lokalisten-Nutzer auch nicht anrufen. Trotzdem gleicht auch das Lokalisten-Angebot dem von Aldi-Talk, Lidl, Klarmobil, Simyo, RTL und wer noch so alles seinen eigenen Mobilfunktarif hat.

Was Lokalisten davon hat? Ein Zusatzgeschäft ohne großes Risiko auf Verluste. Gleichzeitig sichert man sich die Loyalität der eigenen Nutzer auch auf dem Handy. Für Lokalisten-Freaks, die gar kein anderes Netzwerk benutzen und auch nie vorhaben das zu tun, mag sich das lohnen, auch wenn Simyo und Blau kaum teurer sind.

Ist das ein Geschäftsmodell für die Zukunft? Die mauen Einnahmen im Web mit einem Mobilfunkgeschäft aufpäppeln? Könnte man doch für Blogs eigentlich auch machen. SMS von YuccaTree-Leser zu YuccaTree-Leser kostenlos. Und als Gegenleistung surft ihr kostenlos auf YuccaTree und schwört mir die ewige Gefolgschaft. Na, wie wär’s? ;)

Vermutlich lässt ein VZ-Mobiltarif nicht mehr lange auf sich warten. Also sucht euch genau aus, wem ihr treu dienen werdet.

3 Gedanken zu „Noch jemand ohne? Lokalisten startet eigenen Mobilfunktarif für loyale Nutzer“

  1. Ich hab mir den wkw-tarif mal angeschaut, und besonders nett fand ich “kostenlose internet flatrate”, aber dass sternchen macht diese versprechung dann wieder komplett zunichte: kein VoIP (ok, kann ich bei mobilfunkanbietern verstehen), kein IM, keine modem für laptops/netbooks…

    P.S.: Anscheinend sind die Hinweise auf Verbot von Instant Messaging und VoIP seit letzter Woche verschwunden, entweder ich bin zu blöd es zu finden, oder sie haben es abgeändert. Weiß jemand mehr? Oder wie das grundsätzlich von Vodafone gehandhabt wird?

Kommentare sind geschlossen.