GPS-Mashup: Nokia Lifecasting weiß, wo deine Facebook-Freunde sind

Nach dem Motto: Wenn Facebook das nicht gebogen bekommt, dann erweitern wir Facebook eben selbst. Nokia hat auf der Hausmesse “Nokia World 2009″ in Stuttgart neue mobile Anwendungen vorgestellt. Mit Nokia Lifecasting soll man sich unterwegs mit seinen Facebook-Kontakten vernetzen können. Richtig spannend wir die Sache dank der Kombination mit Ovi Maps: Das App zeigt den Standort der Facebook-Freunde auf einer Karte an.

Nokia stellt das App in einem Video vor, in dem sich zwei geschniegelte junge Typen dank des Facebook-Apps aus dem Ovi-Store finden. Nokia nennt die Funktion, die noch im Beta-Status ist und mit dem N97 funktionieren soll, “Ovi Lifecasting”. Sie erinnert stark an das neue Facebook-App für das iPhone, hat allerdings zusätzlich die Positionsbestimmung über Ovi Maps dank GPS und A-GPS (GPS-Positionsbestimmung mit Unterstützung des Mobilfunknetzes) mit an Bord.

iPhone-Konkurrenz: Nokia wird stärker

Wie MG Siegler von Techcrunch vermutet, hat Facebook selbst gar nicht viel mit dem App zu tun. Nokia nutzt die Funktionen der Facebook API und kombiniert sie mit Funktionen des kürzlich übernommenen Dienstes Plazes. Facebook selbst zögert noch mit der Erweiterung seiner Mobile Apps um Positionsbestimmung. Bis das Freundenetz das nachrüstet, dürfte aber nur noch eine Frage der Zeit sein.

Und Nokia wird zunehmend zur immer stärkeren Nummer 2 auf dem Gebiet der Smartphones hinter Apple: Immer attraktivere Touchscreen-Handys mit ausklappbarer QWERTZ-Tastatur, die größte App-Sammlung nach dem iTunes App Store: Vergesst Fernost – Nokia ist wieder da!

Ein Gedanke zu „GPS-Mashup: Nokia Lifecasting weiß, wo deine Facebook-Freunde sind“

Kommentare sind geschlossen.