Google Fast Flip: In Sekunden durch “Titelblätter” der Online-Magazine blättern

Google hat gestern Nacht einen neuen Medienbrowser für Online-Magazine vorgestellt. Fast Flip benutzt die Inhalte von Google News und stellt ganze Webseiten im Großformat dar. Anwender können in Sekundenschnelle durch ihre Lieblingsseiten blättern; die Magazine werden an den Werbe-Einnahmen beteiligt.

Zunächst steht Fast Flip der Welt nur in einer US-Version mit knapp 40 Magazinen zur Verfügung. Darunter sind Nachrichtenmagazine wie “New York Times”, “Newsweek” und “BBC News”, aber hauptsächlich Special-Intereset-Magazine wie “Cosmopolitan”, “Elle” und “Teen”.

Blättern wie im Zeitungswald

Mit Pfeilen links und rechts kann man bereits in der Übersicht durch die wichtigsten Schlagzeilen zappen:

Google Fast Flip

Richtig interessant wird die Zap-Funktion allerdings erst in der Nachrichtenübersicht. Fast Flip lädt die Screenshots der Seiten ohne Zeitverzögerung. Hier macht das Flippen richtig Spaß. Rechts im Bild: Werbung, an dessen Erlösen die Inhalteanbieter beteiligt werden sollen:

Google Fast Flip

Ibo Evsan merkt auf Twitter nicht zu Unrecht an, dass ihn diese Funktion an “Meedia Zeitungen” erinnert. Das Medienmagazin bietet bereits seit Monaten diese Funktion des Content-Management-Systems Drupal, bei der man durch die Titelseiten der Tageszeitungen blättern kann:

Google Fast Flip

Google will das Angebot natürlich sukzessive erweitern und auch mobile Versionen für iPhone und Android-Handys starten. Hier könnte das Flippen durch die Schlagzeilen mit einem Finger wirklich interessant werden:

Google Fast Flip

Mit Google Fast Flip scheint Google die Freunde von grafischen Übersichten bedienen zu wollen. Wie viel der Werbeeinnahmen die Medienpartner bekommen sollen, verrät Google nicht. Derartige Funktionen seien vertraulich. Würdet ihr Fast Flip benutzen? Ich finde gerade die Unterwegs-Funktionen interessant, werde aber wahrscheinlich daheim am Rechner weiterhin Google News benutzen, das mir nach wie vor übersichtlicher und letztendlich leichter zugänglich erscheint.

3 Gedanken zu „Google Fast Flip: In Sekunden durch “Titelblätter” der Online-Magazine blättern“

  1. nette seite, schön schnell, aber so richtig sehe ich den den mehrwert für mich noch nicht. da die seiten ziemlich groß angezeigt werden nehmen sie viel platz ein. so ist es schwierig einen schnellen überblick zu bekommen….

Kommentare sind geschlossen.