Zattoo startet Browser-Version und muss Spielfilme schwärzen

Gleich zweimal Neuigkeiten von Zattoo: Auf der einen Seite sind ausgewählte Sender des Internet-Fernsehers jetzt online verfügbar, auf der anderen Seite hat Zattoo Ärger mit Filmverleihern. Filme wie “Psycho”, die im Programm von ZDF und ARD laufen würden, müssen auf Zattoo geschwärzt werden.

[ad#Adsense-Banner]

Das haben die beiden Filmverleiher Warner Bros und Universal mit einer einstweiligen Verfügung am Hamburger Amtsgericht erwirkt. Zattoo strahlt das Programm einiger Fernsehsender über das Internet aus, darunter auch ARD und ZDF. Weil Zattoo das Programm mit eigenen Werbespots unterbricht, können die Filmverleiher für ihre Sendung Geld verlangen oder die Ausstrahlung ihrer Filme verbieten. ARD und ZDF warten noch ab, bis ein Oberlandesgericht sich mit dem Fall befasst. Beide Sender wollen einen eigentlich abgelaufenen Vertrag mit Zattoo gerne verlängern, sobald das Problem geklärt ist. Gut die Hälfte der Abrufe von Zattoo-Inhalten falle auf Programme von ARD und ZDF, meldet FR-online. Damit haben die Öffentlich-Rechtlichen einen hübschen Zusatzkanal aufgetan: Immerhin rund 1,6 Millionen Deutsche sind bei Zattoo registriert.

Watch Zattoo

Privatsender verschmähen Zattoo und helfen sich selbst

Und die können von nun an Zattoo sogar ohne Software-Client nutzen: Auf watch.zattoo.com steht das Programm von 19 Sendern auch im Browser zur Verfügung. Das sind zwar deutlich weniger als die 60 Sender, die im Zattoo-Software-Client laufen, dafür ist die Bildqualität auch im Browser recht ordentlich. Zattoo hat die Senderechte für viele Öffentlich-Rechtliche und einige Privatsender.

Die Senderketten ProSieben.Sat.1 und die RTL-Gruppe sträuben sich allerdings noch trotz möglicher Reichweitensteigerung, ihr Programm von Zattoo ausstrahlen zu lassen. Wahrscheinlich, weil sie bereits eigene Internet-Aktivitäten unternehmen und weitere planen. RTL zeigt Filme, Shows und Serien teils kostenlos, teils kostenpflichtig auf der neuen Plattform RTL Now, ProSieben ist mit ProSieben Video, auf MySpass.de und Maxdome gleich auf mehreren Plattformen unterwegs. Hayo Lücke von Basic Thinking freut sich heute Abend auf die Live-Übertragung des Uefa-Cups-Finales mit Werder Bremen auf Sat1.de/sport. Ich mich übrigens auch …