Umfrage: Ins Mobile Web nur mit dem iPhone

Mit einer so überwältigenden Mehrheit hätten wir nicht gerechnet: Bei der Frage, mit welchem Gerät sie am liebsten ins Internet gehen oder gehen würden, entscheidet sich mehr als die Hälfte unserer Leser für das iPhone. Das ergab unsere Umfrage beim jüngsten Wochenendgezwitscher. Das iPhone verweist damit das erste Google-Handy und Netbooks klar in die Schranken. Für Blackberrys und das Nokia 5800 entschieden sich in der Umfrage noch weniger Teilnehmer als für ein Gerät, das noch nicht einmal auf dem Markt ist.

[ad#Adsense-Banner]

Für 59 Prozent der Umfrageteilnehmer führt der Weg ins mobile Internet nur über ein iPhone oder einen iPod touch. Apples Wunderhandy läuft damit auch zwei Jahre nach dem Marktstart der Konkurrenz mit Siebenmeilenstiefeln davon. Apple verweist das “Google-Handy” T-Mobile G1, für das sich nur 14 Prozent entschieden, mit gewaltigem Abstand auf Platz 2. Mit elf Prozent knapp dahinter platzieren sich Netbooks wie der Asus EeePC auf Rang 3. Fünf Prozent votierten für das Palm Pre, dessen Fähigeiten schon jetzt Furore machen, obwohl der Marktstart in Europa erst voraussichtlich im Herbst erfolgt. Nur drei Prozent der Umfrageteilnehmer entschieden sich für Blackberry-Geräte, zwei Prozent für das Nokia 5800. Sieben Prozent gaben sonstigen Geräten den Vorzug.

Umfrage-Ergebnis Mobile-Web-Gerät
Umfrage-Ergebnisse zur Frage “Mit welchem mobilen Gerät würden Sie am liebsten ins Internet gehen?”

“Ich will nicht ins Mobile Web. Ich will ins Internet.”

Von unseren Zuschriften auf Twitter, Facebook oder auf yuccatree.de als Kommentar entschieden sich viele für das iPhone und verschiedene Netbook-Modelle. Auch die Nennung von Fantasiemodellen war möglich. So wünschte sich Sven Assmann via Twitter einen iPod touch mit 10-Zoll-Touchscreen. @Flockeee hätte am liebsten ein iPhone mit einem Tarif bei Base oder E-Plus. Sandro Feuillet erklärt die Motivation für das iPhone: “Ich will nicht ins Mobile Web, ich will ins ganz normale Internet. Und das geht mit dem iPhone wohl am besten.”

Der Titel der Umfrage lautete explizit, mit welchem Gerät die Teilnehmer am liebsten ins Internet gehen würden. Es spielte also keine Rolle, womit sie zurzeit wirklich ins Netz gingen oder ob sie es überhaupt schon tun. An der Umfrage auf twtpoll beteiligten sich von Freitag dem 8. Mai bis Sonntag dem 10. Mai 2009 insgesamt 107 Personen. In den Kommentaren zum Beitrag stellten viele Umfrageteilnehmer ihre Favoriten vom G1 oder 19-Zoll-Notebook bishin zur nächsten iPhone-Generation ausführlich vor.

6 Gedanken zu „Umfrage: Ins Mobile Web nur mit dem iPhone“

  1. Ich für meinen Teil muss unterscheiden: Zum allergrößten Teil nutze ich lieber meine Macs um ins Internet zu gehen, denn vernünftige Recherche, Pflege des Blogs, Teilnahme an Foren, Downloads usw. gehen nun mal nur damit wirklich komfortabel.
    Um nur mal etwas herumzusurfen oder ein paar Beiträge zu twittern, dafür ist der iPod Touch jedoch auch ganz brauchbar und findet gelegentliche Verwendung.

    Internetnutzung auf meinem SE W705-Handy bleibt jedoch Notfällen vorbehalten, da zu umständlich.

  2. Wird dieses Ergebniss nicht dadurch verzerrt daß das iPhone nur in Verbindung mit einem Datentarif angeboten wird und somit das mobile Netz erforscht wird da der Datenverkehr sowieso schon inklusive ist?

  3. @Thomas: Nicht unbedingt. Beim iPhone gibt es auch Tarife ohne Datenflatrate. Davon abgesehen wird inzwischen fast jedes Smartphone von unterschiedlichen Mobilfunkanbietern mit Datentarifen angeboten, auch Netbooks. Also gleiche Chancen für alle.

  4. “@Flockeee hätte am liebsten ein iPhone mit einem Tarif bei Base oder E-Plus.” Ja genau und dann mit wahnsinnigen 0,3 MBit/s im Internet surfen, da kommt Freude auf! Ohne HSPA wird das sicher ein tolles Internet-Erlebnis!

Kommentare sind geschlossen.