Telekom kündigt ISDN-Anschlüsse, um DSL-Reseller loszuwerden

Rund zwölf Millionen Kunden der Deutschen Telekom nutzen einen ISDN-Basisanschluss. Einem Teil flatterte jetzt ein Schreiben ins Haus, mit dem der Konzern seine Vertragsvariante “ISDN-Komfortanschluss” abkündigt. Gegenüber der CRN spricht Pressesprecher Frank Domagala von einer “Bereinigung im Bereich alter Kundenbestände”. Doch die Aktion ruft gleich von mehreren Seiten Kritiker auf den Plan, so auch DSL-Reseller wie Tele2, deren Anschlüsse gleich mitgekündigt wurden.

[ad#Adsense-Banner]

Der Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten (VATM) wittert mit der Kündigung den Versuch, Kunden in hochpreisigere Verträge mit längeren Laufzeiten zu locken. Außerdem birgt die Vertragsbeendigung einen weiteren Haken: So kündigt die Telekom auf diese Weise nicht nur den ISDN-Anschluss, sondern gleichzeitig auch zugebuchte DSL-Anschlüsse – und damit auch Verträge von Mitbewerbern.

Tele2 kündigt rechtliche Schritte an

Der DSL-Provider Tele2, dessen Kunden betroffen sind und ihrer Verunsicherung auch bei der Tele2-Hotline Luft machen, kündigt indes rechtliche Schritte an. Tatsächlich fordert das Telekom-Schreiben dazu auf, sich an eine kostenlose Servicenummer zu wenden, um Fragen zu klären und einen neuen Vertrag abzuschließen.

„Die Telekom versucht, mit ihren Bündelangeboten den Markt weiter dicht zu machen”, befürchtet VATM-Geschäftsführer Jürgen Grützner. Daher ruft der Verband auf, “die Marketingaktion des Ex-Monopolisten zum Anlass zu nehmen, ganz auf den Telekomanschluss zu verzichten und sichere Alternativen bei anderen Anbietern zu wählen”.

3 Gedanken zu „Telekom kündigt ISDN-Anschlüsse, um DSL-Reseller loszuwerden“

  1. Typisch Telekom! Für alle, die noch einen Anschluss von denen haben, wird es wirklich mal Zeit zu wechseln.

  2. @Steve: Würden gerne von der TCom wegwechslen, wohnen leider in ländlicher Region, in der nur die TCom einen echten ISDN Anschluss anbietet und nicht VoIP. Von daher ist man an die TCom gefesselt.

  3. Bin als techn. Laie vollkommen überfordert. Beziehe ISDN seit jeher über Telekom, habe mit DSL zu 1&1 gewechselt. Die können seit Januar 2008 ihr damit verbunenes Versprechen nicht einlösen, komplett auf 1 & 1 umzustellen – jetzt droht mir die Telekom mit der ISDN – Kündigung.

Kommentare sind geschlossen.