Schon gewusst? Du bist Terrorist!

Eine Satire unterscheidet sich von der Komödie darin, dass sie nicht zwingend zum Lachen sein muss. Die Kampagne “Du bist Terrorist” ist eine Video-Satire über die Vorratsdatenspeicherung und die Initiative “Du bist Deutschland”. Tenor: In Deutschland leben mehr als 82 Millionen Terroristen – und Du bist einer davon. Wer das für einen Witz hält, dem wird in dem zweiminütigen Video vor Augen gehalten, was der Staat inzwischen alles darf: Überwachen, wen wir anrufen und wann, an wen wir E-Mails schreiben und wieso, wann wir ins Internet gehen, und welche Seiten wir dort besuchen. Er kann Daten von unserem Rechner nehmen und welche dort platzieren.

Warum wir gegen Netzsperren und Vorratsdatenspeicherung protestieren, ist den meisten Bürgern nicht klar. Sie wissen nicht, worum es dabei geht, und was diese Maßnahmen für sie bedeuten. Videos können ihnen das am besten erklären. Das dachte sich wohl auch Designstudent Alexander Lehmann, als er das Video zu “Du bist Terrorist” inszenierte und mit professionellem Sprecher und Musik aufnahm. Getreu dem Motto: Ein bewegtes Bild sagt mehr als 10.000 Worte, kann ich hier nicht mehr sagen als: Schaut es Euch an und leitet es an die Leute weiter, die Vorratsdatenspeicherung und Co. noch etwas Positives abgewinnen können. Denn zum Lachen ist das wirklich nicht.

Du bist Terrorist from lexela on Vimeo.

Die hier verwendete Grafik stammt ebenfalls von Alexander Lehmann.

3 Gedanken zu „Schon gewusst? Du bist Terrorist!“

Kommentare sind geschlossen.