Miniclip Games – Hunderte Spiele auf einmal

Diese Woche stellen wir kein einzelnes Spiel vor – dafür aber eine ganze Sammlung von Browsergames. Viele der Spiele, die wir hier bislang getestet haben, sind auf Miniclip.com zu finden, einer Website mit zahlreichen kostenlosen Spielen aus jedem Genre. Höchste Zeit, die Seite einmal vorzustellen.

[ad#Adsense-Banner]

Für jedes Spiel präsentiert Miniclip eine kurze Anleitung und in fast allen Fällen auch eine Rangliste. Manche Spiele, wie zum Beispiel die bereits von uns getesteten Games Heli Attack 3, Motherload und Govenor of Poker sind so umfangreich, dass man sie für mehrere Stunden spielen kann. Diese Games stehen eigenständigen Browsergames in nichts nach.

Von Retro- bis Lernspielen ohne Einarbeitungszeit oder Registrierung

Schön ist die Kategorie mit Spielen, die nur wenige Minuten dauern. Für nostalgische Spielefans gibt es eine Sammlung von Retro-Games. Auch eine Reihe von Lernspielen ist vorhanden.

Miniclip mit Hauptsitz in London ist weltweit aktiv und in 15 lokalisierten Versionen online, darunter zum Beispiel auch Portugiesisch und Chinesisch. Gegründert wurde der Spiele-Aggregator im Jahr 2001 von damals 24-jährigen Rob Small, der sich selbst als der “Game-Boy” bezeichnet. Miniclip finanziert sich über Banner-Werbung.

Miniclip

Miniclip.com ist eine wunderbare Site, wenn ihr mal auf der Suche nach Spielspaß für zwischendurch seid. Die Games brauchen bis auf ein paar Ausnahmen so gut wie keine Einarbeitungszeit und verlangen keine Registrierung. Als kritische Journalisten müssen wir natürlich auch noch irgendwo ein Haar in der Suppe finden. Zu bemängeln wäre allenfalls die ein wenig verbesserungswürdige Übersicht. Aber sonst? Nein, tut uns leid. Helft uns gerne und findet ein paar Nachteile. Aber: Alles ist kostenlos, die Zusammenstellung sehr liebevoll und umfangreich, umständliche Registrierungen gibt es nicht. Uns gefällt Miniclip. Schaut ruhig mal rein!

Ein Gedanke zu „Miniclip Games – Hunderte Spiele auf einmal“

Kommentare sind geschlossen.