En Garde – Rollenspiel “Duels” macht richtig Spaß

In Duels geht es (mal wieder) darum, einen einsamen, ungebildeten und arbeitslosen Avatar zu einem wohlbekannten, mächtigen und reichen Helden werden zu lassen – es handelt sich um ein Rollenspiel. Doch Duels besitzt einen großen Vorteil gegenüber vielen seiner Konkurrenten: Es macht Spaß!

Beim obligatorischen Erschaffen des Charakters bietet Duels eine ungewöhnlich große Anzahl an Gestaltungsmöglichkeiten. Im anschließenden Tutorial bekommen Sie in einem Comic alles schön erklärt und sind dann bereit, Ihre große Karriere als Held zu starten.

Duels dreht sich hauptsächlich um Duelle mit anderen Spielern. Sie können andere herausfordern, in Turnieren um Belohnungen kämpfen, sich in Ranglisten einschreiben und mit Ihrer Gilde gegen andere Gilden antreten. Außerdem gibt es noch zahlreiche Quests, die alle eine ausführliche Story bieten.

[ad#Adsense-Banner]

So viel Ausrüstung, wie sie tragen können

Für jeden Kampf erhalten Sie Tokens, Gold und Erfahrungspunkte. Gold benutzen Sie, um von anderen Spielern Gegenstände zu kaufen, und Tokens tauschen Sie gegen sogenannte Packs, die einen zufälligen Gegenstand enthalten. Die Erfahrungspunkte nutzen Sie, um im Level aufzusteigen und so Zutritt zu neuen Quests, Turnieren und Ranglisten zu erhalten. Außerdem bekommen Sie bei jedem Levelaufstieg Attribut- und Skillpunkte, mit denen Sie Ihre Fähigkeiten verbessern, sowie mehr Kraft, die bestimmt, wie viel Ausrüstung Sie tragen können.

Letzteres ist besonders wichtig, da die Ausrüstung in Duels einen besonderen Stellenwert hat. Die Suche nach immer besseren Gegenständen, die Zusammenstellung der Items zu einen perfekten Set, das gut aussieht und die mögliche Menge an Kraft nicht übersteigt, sowie das Öffnen neuer Packs, sorgen für einen enormen Suchtfaktor.

Duels

Kein aktives Kampfgeschehen – trotzdem keine Beschwerde

Leider sind Sie in Duels nicht aktiv am Kampf beteiligt. Sie wählen zu Beginn Ihre Ausrüstung, Zaubersprüche, Fertigkeiten und Aktionen und der Rest wird dann im Hintergrund ausgewürfelt. Allerdings wird das Kampfgeschehen nach und nach als Text gezeigt, was durchaus spannend ist. Die Animation, die Duels wahlweise zur Verfügung stellt, ist leider recht unspektakulär.

Ich habe mich oft über Spiele beschwert, bei denen der Spieler nicht aktiv zocken kann, sondern nur auf wenige Klicks pro Tag beschränkt ist. Auch Duels wird nur über Schaltflächen gespielt, doch es macht einige entscheidende Dinge richtig: Es beschränkt Sie nicht und es motiviert Sie: ausführliche Profile und Statistiken, die Jagd nach neuen Gegenständen, schön gestaltete Quests, zahlreiche Events, wie die zurzeit stattfinden Weltmeisterschaft, Auszeichnungen, Ranglisten etc. sorgen garantiert für ausreichend Motivation. Zu erwähnen ist, dass Duels auf Englisch ist und Gold und Packs auch gegen echtes Geld angeboten werden.

Probieren Sie Duels aus, und wenn es Ihnen Spaß macht, dann fordern Sie mich doch mal heraus – möge der Bessere gewinnen! Vielen Dank an @cwagner für den Tipp!

freshzweinull-Wertung:
Grafik: 4/5
Sound: fast nicht vorhanden
Spielspaß: 4/5
Gesamtwertung: 4/5

Ein Gedanke zu „En Garde – Rollenspiel “Duels” macht richtig Spaß“

Kommentare sind geschlossen.