Frisch gespielt: Quake Live, der Ego-Shooter im Browser

Gleich vorweg: Bei Quake Live handelt es sich nicht um ein klassisches Browsergame, denn um spielen zu können, muss ein Client herunter geladen werden. Das Spiel wird aber dennoch im Browser gespielt. Der Download ist es aber ganz sicher wert, und Zeit wird auch nicht verschwendet: Während des Ladens nehmen Sie nämlich am Tutorial teil – genial.

Im Tutorial lernen Sie nicht nur die Grundlagen des Ego-Shooters, Sie werden auch gleich getestet: Je nachdem, wie gut Sie sich schlagen, bewertet Sie das Spiel, um Sie in Zukunft nur gegen Spieler antreten zu lassen, deren Fähigkeiten den Ihren entsprechen. Das sorgt für Fairness und reduziert den Frust auf ein Minimum.

Quake Live

Viel umfangreicher als gewöhnliche Browser-Spiele

Doch der Download bietet noch mehr Vorteile: Quake Live ist dadurch, dass ein Teil der Daten auf Ihrem PC liegt, viel umfangreicher als die meisten anderen Browserspiele. Über 40 sehr verschiedene und kreativ gestaltete Arenen und neun Waffen, wie zum Beispiel eine Nagelpistole und einen Raketenwerfer, bietet das Game. In fünf Modi, wie Capture the Flag und Team Deathmatch, können Sie Ihren Freunden und Feinden beweisen, wie gut Sie sind. Wenn Sie darauf keine Lust haben, dann dürfen Sie auch gegen den Computer spielen. Den Schwierigkeitsgrad können Sie frei regulieren oder sogar automatisch an Ihre Fähigkeiten angleichen.

Der Einstieg ins Game ist ganz einfach: Der Computer empfiehlt Ihnen auf Wunsch verschiedene Arenen und mit wenigen Klicks sind Sie bereits im Spiel. Dort gilt es dann, Waffen und Rüstung aufzusammeln, denn Sie starten immer nur mit einem einfachen Maschinengewehr.

Hält mit PC-Spielen durchaus mit

Während des Spiels hält Sie eine Rangliste auf dem aktuellen Stand und auch außerhalb der Arena können Sie sich mit anderen vergleichen. Eine umfangreiche Statistik, ein Spielerprofil und die Möglichkeit für bestimmte Erfolge, wie zum Beispiel ein Sieg in allen Modi, Trophäen zu erhalten, sorgen nochmals für Motivation.

Quake Live ist ein super Ego-Shooter und eigentlich schon fast (bis auf die Grafik) mit PC-Spielen wie Team Fortress 2 oder Counterstrike zu vergleichen. Kein Wunder, denn Quake Live basiert auf dem Spiel Quake III Arena, das Ende 1999 erschien. Momentan befindet sich das Game in der Beta-Phase, es wird also noch verbessert. Es ist auf jeden Fall einen Blick (und auch seinen kleinen Download) wert.

freshzweinull-Wertung:
Grafik: 5/5
Sound: 4/5
Spielspaß: 5/5
Gesamtwertung: 5/5

quakelive.com (Spiel), qlive-arena.de (Deutsche Community), basicthinking.de (Bericht)

4 Gedanken zu „Frisch gespielt: Quake Live, der Ego-Shooter im Browser“

Kommentare sind geschlossen.