MWC: G2, Babajob und Renaissance von Windows Mobile

In Barcelona tobt die wichtigste Mobilfunkmesse “Mobile World Congress”, und die Meldungen über neue Handys und Anwendungen schlagen derzeit ein wie Asteroiden auf dem Mars. Wir haben hier einmal alles Wichtige zusammengefasst, darunter die Wiederauferstehung von Windows Mobile, die Gewinner eines Nachwuchspreises und das nächste Google-Handy “G2″, das Vodafone sich unter den Nagel gerissen hat.

Samsung Blue EarthZunächst einmal aber etwas für das grüne Gewissen: Samsung hat ein umweltfreundliches Handy vorgestellt. Es speist seine Energie fast ausschließlich über Solarstrom und besteht aus Recyclingmaterialien, die zum Teil aus wieder verwerteten Plastikflaschen hergestellt wurden. Passend dazu heißt das ovale Schmuckstück “Blue Earth”.

Microsoft geht in die Offensive und baut auf alte Freunde

Microsoft wagt eine wahre Mobiloffensive und stellt gleich drei Neuheiten vor: Den Cloud-Dienst MyPhone, eine Bezahlplattform für mobile Softwaredownloads und das “halbneue” Handy-Betriebssystem Windows Mobile 6.5. Besonders Letzteres ist interessant: Windows Mobile 6.5 vereinfacht laut Microsoft die Touchscreen-Bedienung und soll weniger Büroanwendungen, dafür mehr Multimedia für Privatanwender bieten. Windows Mobile wäre damit in der Gegenwart angekommen. Alles nur Kosmetik, relativiert hingegen Jürgen Hill. Microsoft-Chef Steve Ballmer wisse die aber gut zu verkaufen.

Windows Mobile 6.5Zwei glühende Verehrer hat Windows Mobile 6.5 jedenfalls schon gefunden: LG will mehr Windows-Mobile-Smartphones bauen, in den kommenden Jahren gleich 50 Modelle an der Zahl. Und selbst Notebook-Hersteller Acer zieht es auf den Smartphone-Markt: Noch in diesem Jahr wollen die Taiwaner zehn Windows-Mobile-Geräte vorstellen.

Google und Nokia haben Bezahlmöglichkeiten auf ihren Downloadplattformen “Android Market” und “Ovi Store” vorgestellt. Apple dürfte das wenig freuen, denn die Neulinge sind dem App Store ziemlich ähnlich.

Nächstes Google-Handy diesmal von Vodafone

Nach dem “G1″ von T-Mobile kommt das nächste Google-Android-Handy aus dem Hause Vodafone und heißt – wer hätte das gedacht – “G2″. Hersteller ist wie schon bei G1 der taiwanische Smartphone-Spezialist HTC. Das Gerät heißt offiziell “HTC Magic” und erinnert zumindest optisch stark an das G1. Das mobile Jobportal Babajob hat den Mobile Peer Award gewonnen, einen Nachwuchspreis für mobile Startups. In weiteren Kategorien gewinnen Orbster, Fring, Popcatcher und Unkasoft.

Die Messe scheint bei den Besuchern gut anzukommen. Basic-Thinking-Autor Hayo Lücke zieht sie der CeBIT klar vor, was nicht einmal nur daran liegt, dass Barcelona charmanter ist als Hannover. Basic Thinking berichtet ebenso live von der Messe wie, unter anderem, Xonio und – per Twitter – Gerd Blank für Stern.de.