Frisch gespielt: Animator vs. Animation – Kämpfen gegen Ihre rebellierende Zeichnung

“Animator vs. Animation” wurde von den bekannten, gleichnamigen Kurzfilmen inspiriert. Sie spielen den „Animator“, der ein Strichmännchen in einem Zeichenprogramm gemalt hat. Die Figur erwacht zum Leben und rebelliert gegen ihren Erschaffer – Sie! – indem es versucht, Ihren Mauszeiger zu fangen und mit Objekten aus der Toolbar zu bewerfen. Zum Glück sind sie dem undankbaren Produkt Ihrer kreativen Energie nicht ganz wehrlos ausgeliefert.

Animator vs Animation

Auch Sie können Sich die Toolbar zunutze machen, indem Sie zum Beispiel Buchstaben auf die „Animation“ schießen, Pistolen und Bomben zeichnen oder die Figur packen und durch das Programm schleudern. Sie haben 2 Minuten Zeit, Ihrer Zeichnung eins auszuwischen, danach können Sie Ihre Punkte mit denen anderer Spieler vergleichen.

Da macht Spaß und motiviert durch den Highscore, sowie durch die Möglichkeit weitere Spielmodi, wie zum Beispiel den Multiplayer, freizuschalten. Trotzdem ist das Spiel nur etwas für zwischendurch, denn über einen längeren Zeitraum wird es langweilig. Animator vs. Animation mag nicht sehr viel Abwechslung bieten, aber das Spiel – und übrigens auch die beiden Filme – sind auf jeden Fall einen Blick wert.

freshzweinull-Wertung:
Grafik: 3/5
Sound: 2/5
Spielspaß: 3/5
Gesamtwertung: 3/5

addictinggames.com (Spiel), atom.com (Film 1), atom.com (Film 2)

3 Gedanken zu „Frisch gespielt: Animator vs. Animation – Kämpfen gegen Ihre rebellierende Zeichnung“

Kommentare sind geschlossen.