Android: AppStore nach Apple-Vorbild

Android Market soll Googles Appstore heißen, über den Programme und Inhalte für das künftige Smartphone verfügbar sein sollen. Entgegen dem Vorbild von Apples AppStore, einer Unterrubrik des iTunes Stores, soll hier der Ansatz aber offener sein: So will Google den Content nicht scharf kontrollieren und wählt daher auch den Begriff “Market” statt “Store”. Eine Registrierung soll reichen, um eigene Inhalte anzubieten. Zum Launch der ersten Android-Geräte wird eine Beta-Version erwartet.

pressetext.at, mrgadget.com.au, DonRivas.ch, TechBanger.de

Ein Gedanke zu „Android: AppStore nach Apple-Vorbild“

Kommentare sind geschlossen.