Facebook zieht nach: Kommentieren des Mini-Feeds wird populär

Facebook hat eigentlich nur eine kleinere Neuerung vorgestellt, die sich beim Übernetz Friendfeed aber als sehr populär herausgestellt hat: eine Kommentarfunktion für den Lifestream aus eigenen Aktivitäten, bei Facebook Mini-Feed genannt. Das ist offenbar auch einer der Gründe dafür, warum immer mehr Twitter-Nutzer ihren ständigen anfälligen Dienst verlassen und zu Friendfeed wechseln. Martin Weigert vermutet, dass Start-ups mit einzelnen Funktionen ohnehin nicht lange überleben können und sie zunehmend in größere Netzwerke integriert werden. Noch sind Dienste wie Twitter aber nicht tot – Nate Westheimer von Silicon Alley Insider schlägt vor, was Twitter tun kann, um in einem Jahr eine Milliarde US-Dollar wert zu sein. Alles deutet darauf hin, dass Lifestreams die Zukunft gehören wird.

Mashable.com, Netzwertig.com, Techcrunch.com, Netzwertig.com, Alleyinsider.com