Handy-Fernsehen startet

Der Plattformbetreiber Mobile 3.0 hat den Testbetrieb für den mobilen Fernsehstandard DVB-H gestartet. Zur Fußball-EM kommt das Angebot aber zu spät – die beteiligten Konzerne Burda und Holtzbrinck wollen DVB-H erst im Weihnachtsgeschäft voran bringen. Spiegel Online hält das Telefon-TV für eine „Totgeburt“. Matthias Matting hat eines der ersten Fernseh-Handys in einem Video getestet und für gut befunden. Es funktioniert allerdings mit DVB-T.

(via Horizont.net, Spiegel.de, Video)